Pechstein und Schmidt-Rottluff an der Ostsee

Über 100 ausdrucksstarke Werke der Künstler Max Pechstein und Karl Schmidt-Rottluff sind zurzeit in ihrer Entstehungsregion zu bewundern. Bis zum 28. Juni 2015 können Interessierte auf den Spuren der wichtigsten Vertreter des deutschen Expressionismus wandeln und die Bilder, die in der Kurischen Nehrung und in Pommern vor etwa 100 Jahren entstanden sind, im Pommerschen Landesmuseum in Greifswald bewundern.

Zwei Männer – Ein Meer

Zur Ausstellung gibt es ein Begleitprogramm, in dem Vorträge, Lesungen und Führungen gelistet sind. Zudem gibt es mit den so genannten „Blauen Nächten“ Sonderöffnungszeiten. Jeden Donnerstag im Ausstellungszeitraum ist das Museum bis 21.00 Uhr geöffnet.

Mehr Informationen zu Öffnungszeiten, Preisen und Veranstaltungen sind im Begleitprogramm auf der Internetseite www.pommersches-landesmuseum.de zu finden.

Pechstein und Schmidt-Rottluff an der Ostsee

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook