Werke von Käthe Kollwitz im Kunstmuseum Ahrenshoop

Werke von Käthe Kollwitz reisen aus Schweriner Sammlung in das Kunstmuseum Ahrenshoop. Käthe Kollwitz (1867 – 1945) zählt zu den bekanntesten deutschen Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Ihre Werke, Lithografien, Radierungen, Kupferstiche, Holzschnitte und Plastiken, sprechen von ihrer politischen und emotionalen Auseinandersetzung mit den Nöten der Menschen.

Das Staatliche Museum Schwerin besitzt eine äußerst qualitätvolle graphische Kollektion der Künstlerin, darunter die großen Zyklen Krieg (1922-23) und Tod (1934-35). 10 Werke, darunter zwei Selbstbildnisse von 1915 und 1921 und der sieben Blätter umfassende Holzschnittzyklus Krieg, werden in der Ausstellung Kalte Morgenröte. Kunst im Bann des ersten Weltkrieges (31.8. – 2.11. 2014 )im Kunstmuseum Ahrenshoop e. V. zu sehen sein.

Werke von Käthe Kollwitz im Kunstmuseum Ahrenshoop

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook