Sammler Christoph Müller im Schweriner Museum

Rendezvous am Donnerstag, 17. Oktober 2013 um 18 Uhr im Staatlichen Museum Schwerin in der Galerie Alte & Neue Meister. Kurator Dr. Gero Seelig und Sammler Christoph Müller führen durch die Ausstellung „KOSMOS DER NIEDERLÄNDER“ eine Schenkung von Christoph Müller.

Als Auftakt der Rendezvous-Reihe „Christoph Müller im Dialog“ führen der Kurator  Dr. Gero Seelig und der Sammler Christoph Müller durch die kürzlich eröffnete Ausstellung „KOSMOS DER NIEDERLÄNDER. Die Schenkung Christoph Müller“.

155 „neue“ niederländische Gemälde bereichern und ergänzen nun die Sammlung des Staatlichen Museums Schwerin mit seinen rund 600 niederländischen Gemälden.  Das Museum verfügt dadurch über einen der umfangreichsten Niederländische Gemälde in Deutschland.

Christoph Müllers Sammler-Blick richtete sich auf die Vielfalt der niederländischen Malerei, die Fülle der Meister, Stile und Epochen. Besondere Stärken liegen in den Bereichen Landschaft, Genre, Marinemalerei und Stillleben, aber auch Porträt, religiöse Historie und Architektur kommen nicht zu kurz.

Der Eintritt kostet 5 Euro, ermäßigt 3,50 Euro.

Sammler Christoph Müller im Schweriner Museum

Kommentar verfassen