Kunst­müh­le Schwaan zeigt Wer­ke von Heinz Du­bois

Ein Highlight aus dem aktuellen Programm der Kunstmühle Schwaan für das Jahr 2014 ist die Ausstellung anlässlich des 100. Geburtstages von Heinz Dubois. Am Freitag 14. Februar 2014 um 16 Uhr wird eine Ausstellung mit mehr als 50 Werken des Malers und Zeichners Heinz Dubois (1914-1966) eröffnet und wird bis zum 30. März gezeigt.

Heinz Dubois wurde am 6. August 1914 in Schwirgsten (Ostpreußen) geboren und starb am 30. Mai 1966 in Wismar. Er gilt als eine herausragende Malerpersönlichkeit unter den einheimischen Künstlern der Nachkriegszeit.

Kunst­müh­le Schwaan zeigt Wer­ke von Heinz Du­bois

 

Heinz Dubois gestaltete Bildnisse, figürliche Szenen, Landschaften und Stillleben in verschiedensten Techniken. Mit kraftvoller Intensität habe er in seinen Bildern der weiten mecklenburgischen Landschaft und den hier lebenden Menschen nachgespürt. Unter den Stillleben nehmen opulente Blumendarstellungen einen besonderen Platz ein. Seine Werke seien gekennzeichnet „durch frische Farbigkeit bei vehementem Strich und großzügiger, die Fläche betonender Komposition“. In seinem frühen Schaffen verarbeitete er Elemente des Expressionismus, während um 1960 eine lockere häufiger pastose Malweise dominiert. Heinz Dubois ist durch seine gekonnte und besonders eigenständige formale Umsetzung geschauter und erlebter Realität eine herausragende Malerpersönlichkeit unter den einheimischen Künstlern der Nachkriegszeit.

via: www.kunstmuseum-schwaan.de

Foto: © Kunstmühle Schwaan

Kunst­müh­le Schwaan zeigt Wer­ke von Heinz Du­bois

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook