„Die Revolution der Romantiker” im Museum Schwerin

Im Rahmen der anlässlich des 240. Geburtstages des Malers Caspar David Friedrich gegründeten Initiative „Natürlich romantisch“ zeigt das Staatliche Museum Schwerin vom 14. März bis 9. Juni 2014 die Ausstellung „Die Revolution der Romantiker. Fluxus made in USA“.

Die unter der Schirmherrschaft der US-amerikanischen Generalkonsulin in Hamburg, Nancy Corbett, stehende Schau verbindet das frühe 19. Jahrhundert mit der Neuzeit und zeigt erstmals den Einfluss der historischen Romantik auf eine neue Idee des Romantischen.

Dabei treffen Werke Caspar David Friedrichs, Georg Kerstings und Philipp Otto Runge auf Werke der amerikanischen Fluxus-Künstler Nam June Paik, John Cage oder George Brecht. Fluxus ist eine Avantgarde-Strömung, die zu Beginn der 1960er Jahre einen künstlerischen und gesellschaftlichen Wandel anstrebte.
Weitere Informationen: www.museum-schwerin.de

„Die Revolution der Romantiker” im Museum Schwerin
Markiert in:         

Kommentar verfassen