Zum Schwedenfest nach Wismar

16. Auflage des wohl größten schwedischen Volksfests außerhalb Schwedens

Als schwedische Truppen Kostümierte belagern vom 20. bis 23. August Wismar und erinnern damit an die Zeit, als die Hansestadt unter schwedischer Herrschaft stand – immerhin 155 Jahre. Längst hat sich das Schwedenfest, in diesem Jahr in der 16. Auflage, zu einem Publikumsmagneten gemausert, der jährlich rund 100.000 Besucher in die historische Altstadt lockt.

Auf dem Wismarer Marktplatz ist während des Festes ein historisches Heerlager eingerichtet. Täglich gibt es hier Vorführungen des Wismarer Schützenvereins sowie der schwedischen militärhistorischen Vereine und Verbände. Das Unterhaltungsprogramm auf dem Marktplatz wird durch die „NDR Sommertour“ begleitet der Höhepunkt des Programms ist das Konzert von Andreas Bourani.

Am Alten Hafen gibt es ein Jahrmarkttreiben mit Händlern und Musik. Am 22. August wird hier die Schwedenkopfregatta veranstaltet. Sportliche Besucher nehmen am Schwedenlauf durch Wismars Altstadt teil. Start- und Zielpunkt ist der Marktplatz. Insgesamt stehen Strecken über 800 Meter, fünf und zehn Kilometer zur Auswahl. Am 23. August lädt die Hansestadt zum „Wismar Family Day“ mit einen Unterhaltungsprogramm für Kinder ein.
Weitere Informationen: www.wismar.dewww.schwedenfest-wismar.de

Zum Schwedenfest nach Wismar

Kommentar verfassen