Schwedenfest in Wismar erinnert an Geschichte der Hansestadt

„Heja Sverige!“: Vom 14. bis 17. August 2014 gedenkt die Hansestadt Wismar mit dem Schwedenfest ihrer 155-jährigen Zugehörigkeit zu Schweden. Die gesamte Innenstadt und der Hafen werden Schauplatz militärischer Paraden, zeremonieller Wachablösungen oder historischer Feldgottesdienste sein.

Im traditionellen Schwedenlager verkaufen Kunsthandwerker selbst gefertigte Waren, beispielsweise Silberschmuck aus einer Kunstschmiede oder in traditionellen Steinöfen frisch gebackene Brote. Neben einem historischen Heerlager und einem bunten Programm auf dem Marktplatz unterhalten ein Jahrmarkttreiben und die so genannte Schwedenkopfregatta am Alten Hafen die Besucher. Neben dem Unterhaltungsprogramm auf dem Marktplatz – ein Highlight ist z. B. die „NDR Sommertour 2014“ mit Stargast Christina Stürmer

– finden zahlreiche weitere Veranstaltungen statt. Freizeitattraktionen wie Rutschen oder eine Kindereisenbahn ziehen am Hafen die Jüngeren an. Insgesamt werden mehr als 100.000 Besucher erwartet.

Weitere Informationen: www.schwedenfest-wismar.de

Schwedenfest in Wismar erinnert an Geschichte der Hansestadt
Markiert in:                         

Kommentar verfassen

Twitter