Rendezvous mit Historiker Dr. Rene Wiese im Schloss

Rendezvous im Schloss Schwerin am 1. Oktober 2014 um 18:00 Uhr. Chronik meines äußeren und inneren Lebens – Großherzog Friedrich Franz II. in seinen Tagebüchern 1841-1849 mit dem Historiker und Archivar Dr. René Wiese vom Landshauptarchiv Schwerin.

Als einzigartige Quelle des Vormärz und der Revolution von 1848 liegen nun die von Dr. René Wiese herausgegebenen Tagebücher des Großherzogs Friedrich Franz II. vor. Der junge Monarch prägte die Residenzstadt durch den von ihm in Auftrag gegebenen historistischen Umbau des Schweriner Schlosses und versinnbildlicht in seiner Haltung eine Epoche geschichtlicher Rückbesinnung. Seine persönlichen Tagebücher geben Einblicke in die bewegte Zeit vor der Revolution, die die Welt der adligen Vergnügungen jäh unterbrach. Auch Alltägliches, wie etwa Hochzeiten, Geburten und Jubiläen, hielt der mecklenburgische Großherzog in seinen Aufzeichnungen fest. So entstand eine vom Zeitkolorit durchdrungene Quelle seiner Auffassungen von Gesellschaft, Religion und Tradition. Für eine Veröffentlichung sah Friedrich Franz II. die Tagebücher nicht vor, sondern führte sie nur für sich. Umso mehr zeigt sich die nun erarbeitete Kommentierung als unverzichtbar, um diese besonderen Selbstzeugnisse zu erschließen.

Einlass ab 17.30 Uhr – Eintritt 3,- €

via: www.museum-schwerin.de

Rendezvous mit Historiker Dr. Rene Wiese im Schloss
Markiert in:             

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook