Ahrenshooper Filmnächte vom 12. – 15. August 2010

Zum sechsten Mal präsentieren die Ahrenshooper Filmnächte, in Kooperation mit filmkunstfest M-V on Tour, ambitioniertes neues deutsches Kino auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Zu sehen sind Spiel- und Dokumentarfilme der überwiegend jungen Regiegeneration, darunter Preisträgerfilme des 20. filmkunstfestes M-V und seit 2009 auch ein Kinderprogramm.

Die häufig brisante Thematik und unkonventionelle Bildsprache der Filme sind Ausgangspunkt für spannende Diskussionen der Regisseure und Darsteller mit dem Publikum.

Strandhalle Ahrenshoop

Seit 1998 Ausstellungs-, Veranstaltungs- und Arbeitsraum für Studien- und Künstlergruppen, Radierwerkstatt und Gästehaus in der Künstlerkolonie auf dem Darß. Präsentiert wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Kunst, Konzerte, Lesungen und Filmvorführungen.

Do 12.08.:
‚Berlin-Stettin‘ in Anwesenheit von Volker Koepp (20.30 Uhr)

Fr 13.08.:
‚Alle Anderen‘ in Anwesenheit eines Mitglieds des Filmteams (20.30 Uhr)

Sa 14.08.:
‚Waffenstillstand‘ in Anwesenheit des Regisseurs Lancelot von Naso und des Hauptdarstellers Max von Pufendorf (20.30 Uhr)

So 15.08.:
‚Lippels Traum‘ in Anwesenheit des Hauptdarstellers Alexander Seidel (16 Uhr)

‚Der Räuber‘ in Anwesenheit der Hauptdarstellerin Franziska Weisz (20.30 Uhr)

Tickets unter: 038220 / 82 522 oder an der Abendkasse. Strandhalle Ahrenshoop | Dorfstraße 16 b 18347 Ahrenshoop

Ahrenshooper Filmnächte vom 12. – 15. August 2010

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook