Kurs-Angebot zur Jagdausbildung im Schloss Schlemmin

In 18 Tagen zum Jagdschein, Urlaub und Lernen alles unter einem Dach.
Anreise zum Kurs im Schloss Schlemmin immer Donnerstags bis 18.00 Uhr
• Begrüßung mit Sektempfang
• lockeres Vorstellen
• kleine Überprüfung des Wissenstandes
Unterrichtsbeginn täglich 8.30 bis 13.00 Uhr und von 14.00 bis 18.30 Uhr

In der gesamten Ausbildungszeit wechseln sich theoretische und die praktische Ausbildung ab. Zur praktischen Ausbildung gehört zum Beispiel der Bau einer jagdlichen Einrichtung, das Aufbrechen eines Stück Schalenwildes, das Fertigen von Brüchen und eine Einweisung in das Stellen von Fallen. Zwischen den theoretischen Fächern fahren wir immer wieder auf unsere Schießanlage, um den Umgang und das Schießen mit einer Jagdwaffe zu erlernen.

Wir werden den Gebrauch und die Einsatzmöglichkeiten von Pistole und Revolver kennen lernen und auf stehende Ziele schießen. Das Schießen mit einer Flinte auf Wurfscheiben (Tontaube) ist ebenfalls im Ausbildungsprogramm mit enthalten.

Der theoretische Unterricht setzt sich aus fünf kombinierten Fächern zusammen:
• Waffentheorie und Waffenrecht
• Jagdpraxis und Hunde
• Jagdrecht
• Wildtierkunde Federwild / Haarwild
• Wildtierkrankheiten / Wildbrethygiene
Um die optimalsten Ausbildungsziele zu erreichen, werden nicht mehr als 10 Personen an einem Kurs teilnehmen.
Unsere Ausbilder sind auch nach dem Unterricht für Sie da und unterstützen Sie, dort wo Sie es brauchen. Bei Bedarf können Sie auch Einzelunterricht bekommen.

Um etwas Abwechslung in den Schulablauf zu bekommen, werden wir zwei Exkursionen durchführen. Die eine wird zu einem der besten Präparatoren Deutschlands sein, und die andere, ein Botanikspaziergang mit Überraschung. Beides wird Ihnen helfen, den Wald und seinen Lebensraum besser zu verstehen.

Am Ende des Kurses wird dann eine zweitägige Jägerprüfung durchgeführt. Auf dieser können Sie dann zeigen wie gut Sie sind und was Sie gelernt haben. Ist die Prüfung dann bestanden, veranstalten wir ein großes Schüsseltreiben auf dem Sie alle Anspannung aus ihrer „Decke oder Schwarte“ schütteln können.

Quelle Schoss Schlemmin

Kommentar verfassen