Hotelentwicklung der Upstalsboom Hotel + Freizeit GmbH & Co. KG in einer Hand gebündelt

Arne Mundt ist seit dem 1. Januar 2011 Direktor Hotels und Entwicklung der Upstalsboom Hotel + Freizeit GmbH & Co. KG mit Sitz in Emden. Das gab das Unternehmen heute bekannt.

Der bisherige Regionaldirektor Ostsee sei damit für alle zehn Hotels an der Nord- und Ostsee sowie in Berlin verantwortlich. Zudem sei der 42-Jährige für die Entwicklung neuer Projekte an der Nord- und Ostsee zuständig. Die Positionen der zwei Regionaldirektionen entfallen durch diese neue Struktur. Upstalsboom-Geschäftsführer Bodo Janssen beabsichtigt mit dieser organisatorischen Veränderung, die strategische Ausrichtung und Entwicklung des Hotelgeschäfts personell in einer Hand zu bündeln: „Dies minimiert Abstimmungsprozesse, vermindert Reibungsverluste und ermöglicht eine optimal abgestimmte Unternehmensstrategie für die gesamte Deutsche Küste im Bereich der Hotellerie.“

Mundt habe sich für diese umfassende Aufgabe in den vergangenen Jahren „hochgradig qualifiziert“, so Janssen. Seit Anfang 2006 ist er Hoteldirektor des Upstalsboom Hotel Ostseestrand auf Usedom in Heringsdorf. Anfang 2009 wurde Mundt darüber hinaus mit der Regionaldirektion Ostsee betraut. In dieser Zeit habe er wegweisende Projekte erfolgreich entwickelt, betreut und umgesetzt. In seiner Verantwortung liege auch das Luxushotel Upstalsboom Hotelresidenz & SPA Kühlungsborn, das am 1. April 2011 eröffnen werde. Zudem engagiere er sich im Vorstand des Tourismusverbandes Usedom sowie als Mitglied in der Hoteldirektorvereinigung Deutschland. „Wir sind sehr froh, dass Arne Mundt als erfahrenen Hotelmanager mit einem großen strategischen Weitblick diese Aufgabe für unsere Unternehmensgruppe übernimmt“, betonte Janssen.

Das sichere eine kontinuierliche Entwicklung auf hohem Niveau. Mundt sieht die Schwerpunkte seiner neuen Aufgabe kurzfristig in der umfassenden Qualitätssicherung und -steigerung sowie in der Mitarbeiterbetreuung und -schulung. Dies sei der Schlüssel für ein operativ erfolgreiches Geschäft der einzelnen Hotels. Mittel- und langfristig strebt er ein „gesundes Wachstum“ durch neue Projekte an der Nord- und Ostsee an. Der Vater dreier Söhne verfügt dabei über eine mehr 25-jährige Erfahrung in der Hotel- und Gastronomie. Vor seinem Einstieg bei Upstalsboom war er zuletzt als Director of Operations für ein großes Hotel- und Tourismusunternehmen in Montenegro sowie als General Manager für die zu Intercontinental Hotels Asia Pacific gehörenden Holiday Inn’s in Singapur, Thailand und Malaysia verantwortlich.

Hotelentwicklung der Upstalsboom Hotel + Freizeit GmbH & Co. KG in einer Hand gebündelt

Kommentar verfassen

Twitter