Erster Lebkuchenstrandkorb der Welt im Iberotel Boltenhagen

Pünktlich zum ersten Advent erwartet alle Besucher des Iberotel Boltenhagen ein ganz besonderes Highlight. Ab heute kann man ihn bestaunen – den ersten Lebkuchenstrandkorb der Welt. Schon im Eingangsbereich des Vier Sterne Superior Hotels duftet es weihnachtlich nach dem köstlichen Gebäck.

Aus insgesamt 50 kg Mehl, 15 kg Honig, 244 Eiern, 2,5 kg Lebkuchengewürz, 2 kg Kakao und 0,5 kg Backpulver, 24 kg Eiweiß und ca. 10 kg süße Verzierung in Form von bunten Schokolinsen und kleinen Lebkuchen, entstand dieses einzigartige „Bauwerk“, welches teilweise unter neugierigen Blicken im Restaurant „FineArt“ gefertigt wurde. Um aus einem handelsüblichen Strandkorb dieses Unikat herzustellen waren alles in allem ca. 200 Arbeitsstunden notwendig.

Nach der Verschalung mit Styropor wurden große Lebkuchenplatten für die Außenseite gebacken. Im Innenbereich entschied sich Marco Künzle, der Küchendirektor des Ferienresorts Weiße Wiek, für kleinere Schindeln. Die liebevolle Verzierung mit Eiweißschnee und allerlei Süßkram
machen das Objekt Lebkuchenstrandkorb zusätzlich zu einem einzigartigen Blickfang. Ungefähr 200 kg zu seinem Eigengewicht bringt das „Pfefferkuchenhäuschen der besonderen Art“ nun auf die Waage.

Übrigens, die Idee zum diesem Projekt kam bereits im März bei den Mitarbeitern der Weißen Wiek auf. Nach zahlreichen Überlegungen etwas klassisch Weihnachtliches mit etwas Typischem aus Mecklenburg-Vorpommern und der Küstenregion zu kombinieren, kreierte man die Idee des Lebkuchenstrandkorbes. Schließlich ist der Strandkorb das Aushängeschild des Urlaubslandes Nummer 1.

Zu sehen ist die Weltpremiere noch bis Ende des Jahres in der Lobby des Iberotel Boltenhagen – vielleicht sogar bei einem Glühwein oder Punsch im Strandkorb, den gibt es nämlich jeweils donnerstags bis sonntags in der Zeit von 15 bis 20 Uhr auf der Außenterrasse des Iberotel Boltenhagen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

verkauf@iberotelboltenhagen.de
www.iberotel.de

Weiße Wiek Boltenhagen
Mit zwei Hotels und einem Yachthafen zählt das im Mai 2008 eröffnete Ferienresort im Ostseebad Boltenhagen zu den innovativsten und größten Tourismusprojekten Deutschlands. Betrieben wird es unter der Dachmarke Weiße Wiek durch zwei Hotelmarken von Europas größtem Ferienhotelier TUI Hotels & Resorts und der SEA-SITE GmbH. Die Partner DORFHOTEL, Iberotel und Marina Boltenhagen haben sich zusammengeschlossen, um mit ihrem gemeinschaftlichen Austritt den Resort-Charakter dieser neuen Feriendestination zu unterstreichen, ähnlich dem erfolgreichen Modell „Land Fleesensee“.
Ansprechpartner:
Iberotel & DORFHOTEL Boltenhagen: Stephan Kunkel, Telefon +49(0) 38825 384 8880

Erster Lebkuchenstrandkorb der Welt im Iberotel Boltenhagen

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook