Wildwochen auf der Insel Usedom

Der DEHOGA Ostvorpommern und das Forstamt Neu Pudagla laden zum 9. Mal zu Erlebniswochen rund ums Wild ein. Vom 19. Oktober – 03. November 2013 lockt das frisch in den Wäldern der Region gefangene Wild wieder Urlauber und Einheimische in die Restaurants der Insel Usedom. Von Ahlbeck bis Wolgast, von Trassenheide bis Zirchow stehen die 9. Usedomer Wildwochen auf dem kulinarischen Veranstaltungskalender.

9. Usedomer Wildwochen

840-usedomer-wildwochen

Eröffnet werden die Wildwochen in diesem Jahr am 19. Oktober 2013 ab 11 Uhr vom Landesforstchef Sven Blomeyer, dem Bürgermeister der Gemeinde Ostseebad Heringsdorf Lars Petersen und den Vorsitzenden des DEHOGA-Regionalverbandes Peter Drechsler auf dem Seebrückenvorplatz in Bansin. Passend zum „wilden Thema“ wird es dort auch diesmal ein buntes Markttreiben mit Produkten der Region. Ein Pilzberater steht bei Fragen rund um das Vorkommen und die Zubereitung von Pilzen Rede und Antwort. Die Jagdhornbläser und eine Countryband untermalen die offizielle Eröffnung der 9. Usedomer Wildwochen musikalisch. Kulinarische Genüsse verspricht, wie sollte es zur Eröffnung der Usedomer Wildwochen auch anders sein, das Schwein am Spieß.

Das Highlight der 9. Usedomer Wildwochen ist das Wilde Fashion Dinner. Am 25. Oktober wird im Forsthaus Damerow ein Fünf-Gänge-Menü aus der regionalen Frischeküche rund ums Wild serviert. Zwischen den einzelnen Gängen erwartet die Besucher nicht nur die Versteigerung von Trophäen und Abwurfstangen, sondern auch eine zünftige Landhaus- und Trachtenmodenschau. Wer sich dabei das ein’ oder andere Designerstück ausgesucht hat, sollte am 26. Oktober unbedingt nochmal am Forsthaus vorbeischauen. Dort verkaufen die Designer ihre Kollektionen ab 11 Uhr, bevor um 14 Uhr eine Falknervorführung das „wilde“ Wochenende beendet.

Der Abschluss der 9 Usedomer Wildwochen findet am 3. November ab 10 Uhr in der St. Marienkirche Stadt USEDOM und auf dem Marktplatz statt. Nach den Begrüßungsworten des Bürgermeisters von Koserow Detlef Kronenfeld, der Kurdirektorin Nadine Specht und von Peter Drechsler findet um 10.30 Uhr auch eine weitere, fast schon traditionelle Pflanzaktion am 2. Usedomer Klimawald statt. Anschließend können die Besucher am Forsthaus Bernsteine kaufen, Kerzen ziehen und einem Kettensägenschnitzer über die Schulter schauen.

Schon die Pommernherzöge des 12. und 13. Jahrhunderts hatten ein Faible für Wild – Auerochsen, Hirsche, Wildschweine und Fasane kamen damals auf den Tisch. Auch heute sind die Usedomer Wälder reich an Hirschen, Rehen und Wildschweinen, auf die sich etliche Gasthöfe auf der Insel Usedom spezialisiert haben – während der Usedomer Wildwochen traditionell mit besonders ausgefallenen Angeboten.

Für Jagdfreunde, Naturliebhaber, Wildgenießer, Modebegeisterte, Familien, Kinder und Neugierige gibt es zahlreiche Veranstaltungen.
Die teilnehmenden Hotels und Restaurants erwarten die Gäste mit besonderen „Wildwochen“ – Speisekarten. Regionale Spezialitäten aus den heimischen Wäldern kommen mit immer wieder neuen Kreationen auf den Tisch.

via: www.usedomer-wildwochen.de

Programm Wildwochen Usedom

Eröffnung der Wildwochen
BANSIN, Konzertplatz
Samstag, 19. Oktober 2013

Jagdhornbläser.
Markttreiben mit Produkten der Region.
Die große Pilz-Show – alles was man über Pilze wissen muss.
Wildschwein am Spieß mit zünftigem Anschneiden.
Kunst aus Holz – Skulpturen aus Naturmaterial.
Live-Musik.

Wildwochen-Bergfest
KOSEROW, Forsthaus Damerow
Freitag, 25. Oktober – Samstag, 26. Oktober 2013

Wild(es) Fashion Dinner – Mode trifft auf Wild. Mehrgänge-Wildmenü und Mehrgänge-Fashionshow
Wald-, Fashion- und Aktivmarkt – Kaufen, Genießen, Mitmachen.
Handwerker, Künstler, Fashion-Designer, Freizeitsportler und Köche kommen zusammen.
Waldaktie – Mein Baum für den Klimaschutz. Große Pflanzaktion für jedermann.
Live-Musik

Abschluss der Wildwochen
Stadt USEDOM, St. Marienkirche und Marktplatz
Sonntag, 3. November 2013 (Hubertustag)
Hubertusmesse – Tradition zu Ehren des Heiligen Hubertus von Lüttich als Schutzpatron der Jagd
„Weidmanns Heil“ – Markt – Infos, Aktionen und Verkauf rund um Jagd, Tiere, Bäume, Forstwirtschaft und Wildbret
Live-Musik.

Für die Usedomer Wildwochen rechtzeitig eine Übernachtung in einem Luxushotel auf der Insel Usedom buchen und für ein Dinner in einem Gourmet Restaurant reservieren.

Wildwochen auf der Insel Usedom
Markiert in:         

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook