Das neue Strandrestaurant & Bar blaue boje

Neuer kulinarischer Hotspot an der Ostsee: Strandrestaurant & Bar „blaue boje“ eröffnet in Markgrafenheide. Eine außergewöhnliche Lage inmitten von Dünen mit unverstelltem Panorama-Blick aufs Meer, eine Strandbar mit großer Sonnenterrasse und kreative, junge Küche mit einer großen Auswahl an regionalen und internationalen Köstlichkeiten erwarten in der „blauen boje“ die Gäste.

740-strandresort_blaue_boje_terasse

Küchenchef Christopher Schiwek (25) und sein Team zaubern täglich frische, saisonale Zutaten, kombiniert mit lokalen Spezialitäten wie fangfrischem Fisch auf den Tisch und interpretieren Klassiker gerne neu.

So lockt als Starter beispielsweise ein Duett von Entenleber und Jakobsmuschel an Süßkartoffel und rotem Mangold. Als Zwischengang kann ein grünes Kartoffelerbsen-Curry mit Kokosschaum und gerösteten Cashewkernen folgen, bevor als Hauptgang ein gegrillter Barcecue-Wels auf Kartoffelheupüree und glasierten Birnenspalten serviert wird.

Wels, Saibling oder Zander, aber auch leckeres Rumpsteak bekommen auf dem Lavasteingrill eine besonders schmackhafte Note. Daneben verwendet Schiwek auch gerne die Niedrigtemperaturmethode, bei der er das Fleisch zunächst auf hoher Flamme anbrät, um es anschließend bei niedriger Temperatur über mehrere Stunden langsam fertig zu garen – das Fleisch bleibt dank der schonenden Methode besonders zart und saftig.

Passend zu den kulinarischen Gaumenfreuden bietet die blaue boje eine breite Getränkeauswahl an. Neben einem großen Angebot an Aperitif, Digestif, Portwein, Sherry und Bitter, hat der Gast die Wahl zwischen frisch gezapftem Bier und 35 Weinsorten aus der ganzen Welt.

Weitere Informationen unter www.blaue-boje.de.

Über die „blaue boje“:

Das Strandrestaurant & Bar „blaue boje“ liegt bei Markgrafenheide inmitten der Rostocker Heide und punktet mit einem unverstelltem Panorama-Blick über die Ostsee. 80 Außenplätze auf der Sonnenterrasse und 60 Innenplätze plus 20 Sitzgelegenheiten an der Bar stehen den Gästen hier zur Verfügung. Wer mag, kann mit dem Auto anreisen und auf dem Gelände des Strandresort Markgrafenheide parken. Die Hauptspeisen beginnen bei circa 15 Euro, Vor –und Nachspeisen bei rund sechs Euro. 35 verschiedene Weine, Bier, eine Auswahl an Aperitifs, Digestifs, Bränden und Bitter runden das Angebot der „blauen boje“ ab.

Das neue Strandrestaurant & Bar blaue boje

Kommentar verfassen

Twitter