Usedomer Wildwochen im Oktober und November

Vom 17. Oktober bis 1. November 2015 locken die Usedomer Wildwochen Besucher auf die zweitgrößte Insel Deutschlands. Zum mittlerweile elften Mal werden in 39 Restaurants und Gaststuben von Ahlbeck bis Zinnowitz unterschiedliche Wildgerichte dargereicht.

Die Eröffnung der Usedomer Wildwochen findet am 17.10. ab 11 Uhr am Bansiner Konzertpavillion mit einem Frühschoppen mit Musik und buntem Programm statt. Mit dabei sind die Benzer Jagdhornbläser und viele Stände zum Thema Wald & Wild mit regionalen Produkten. Genießen Sie Wildschwein vom Spieß, Wild-Krakauer und Wildgulasch.

Das servierte Fleisch stammt vom freilebenden Wild aus heimischen Jagdrevieren auf der Insel Usedom, das sich anders als Zuchtwild ausschließlich von Kräutern und Knospen ernährt und damit aromatisches und unbelastetes Fleisch liefert. Begleitet wird die Traditionsveranstaltung mit Aktionen rund um die Themen Wald und Wild. Neben Herbstmärkten und Falknervorführungen findet beispielsweise eine Baumpflanzaktion im sogenannten Usedomer Klimawald statt, bei der jeder Käufer eines Jungbaums diesen selbst einpflanzen kann und eine eigene „Waldaktie“ erhält.

Den Abschluss der Usedomer Wildwochen am 31. 10. 2015 bildet die Wildgala im Strandhotel Seerose.  Zur Wildgala dürfen sich Feinschmecker auf ein 3-Gänge Menü, bestehend aus köstlichen Wildspezialitäten, freuen.

Die Hubertusmesse findet am 01.11. ab 17 Uhr in der St.-Marien-Kirche in der Stadt Usedom statt.

Teilnehmende Restaurants 2015

Weitere Informationen: www.usedomer-wildwochen.de

Usedomer Wildwochen im Oktober und November

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook