Grenzenloser Genuss im Schweriner Schlosspark

Unter dem Titel „Schweriner GourmetGarten – von ländlich fein bis international“ können Besucher vom 19. bis 21. Juli 2013 im Rahmen des 3. Schweriner Kultur- und Gartensommers im Schweriner Schlosspark kulinarische Gaumenfreuden genießen. Dabei erwartet Einheimische und Gäste der Landeshauptstadt ein genussvolles Wochenende im historischen Parkambiente mit auserlesenen Weinen, vorzüglichen Speisen, Kaffee und Eis, herzhaften Bieren sowie ein interessantes und genüssliches Programm.

Musik und Kleinkunst gehören dazu ebenso wie Angebote von regionalen Erzeugern und vom Profikoch. Neben Schweriner Restaurants und Hotels sind an der Veranstaltung auch die „Kühlungsborner Gourmettage“, die Initiative „ländlichfein“, der „Waldhof Jantzen“ und die Müritzfischer sowie Winzer aus Franken beteiligt. Es werden italienische Schinken- und Wurstspezialitäten und vor Ort gebackener Baumkuchen angeboten; der Hof Denissen aus Wöbbelin präsentiert sein Bauern-Eis und frische Tomaten aus eigenem Anbau. Im„GourmetGarten“ darf auch dem Tabakgenuss gefrönt werden. Einen Höhepunkt markiert das „Schweriner GartenMahl“ im historischen Laubengang des Schlossgartens, an dem rund 80 Gäste in angenehmer Atmosphäre miteinander speisen und einen schönen Sommerabend erleben können. Serviert wird ein leichtes und erlesenes Vier-Gang-Menü mit passendem Wein, Kunst und Musik, Genuss und Lebensart an der längsten Festtafel der Stadt.

Karten sind für 110 Euro im Weinhaus Wöhler oder im Hotel Arte Schwerin zu erwerben. Der Eintritt zur Veranstaltung rund um den Pavillon ist frei.

Grenzenloser Genuss im Schweriner Schlosspark

Kommentar verfassen

Twitter