Geschmackstage in Heiligendamm mit Lea Singer

Im Rahmen der Geschmackstage, die im Jahr 2008 vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit Sternekoch Johann Lafer ins Leben gerufen wurden, hält das Grand Hotel Heiligendamm für seine Gäste ein literarisch-kulinarisches Programm bereit. Dabei stehen gesunder Genuss und Esskultur sowie bewusste Geselligkeit, Geschmacks- und Ernährungsbildung eine Woche lang im Fokus.

Über Essen und Literatur mit Lea Singer
am 7. Oktober 2010 um 18.30 Uhr im Grand Hotel Heiligendamm in der Nelson Bar

In Frankreich gilt die Kochkunst als eine den anderen Künsten ebenbürtige Disziplin, in Deutschland nicht. Französische Schriftsteller von Balzac über Zola oder Proust haben daher vielleicht keine Hemmungen, in ihren Werken Genussmittel, Märkte, Mahlzeiten oder deren Zubereitung zu beschreiben, wohingegen in der deutschsprachigen Literatur Schriftsteller wie Heine oder Fontane mit ihren sinnlichen Schilderungen eher die Ausnahme bilden.

Die Romanautorin Lea Singer widmet sich in ihren Werken ebenfalls dem Thema Essen, sei es ein frugales Frühstück oder ein opulentes Festessen.  „Was und wie jemand isst und trinkt, wie eine Tischrunde miteinander spricht, welche Tischsitten und Angewohnheiten sie haben“, sagt Lea Singer, „das sagt sehr viel über die Psyche aus, ohne dass der Schreibende psychologisieren muss.“ Lea Singer, die in Kunstgeschichte, Musikwissenschaft und Literaturwissenschaft promovierte, lebt und arbeitet als Publizistin und Schriftstellerin in München.

EUR 15 pro Person

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zu unseren Veranstaltungen im Rahmen der Geschmackstage unter der
Telefonnummer 038203 740-1910 oder via Email an concierge@grandhotel-heiligendamm.de.

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.geschmackstage.de.

via Grand Hotel Heiligendamm .

Kommentar verfassen