Eat the world jetzt auch in Rostock

Bei den neuen Stadtführungen Eat the world entdecken Gäste die Hansestadt auf kulinarische Art

Im ältesten Viertel der Hansestadt Rostock begibt man sich auf eine Zeitreise durch acht Jahrhunderten in den Gassen der östlichen Altstadt. Der Gegensatz moderne Kulinarik in historischen Gemäuern zu genießen, trägt zum einzigartigen Charme der Stadt bei.

Bei der neuen Stadtführung Eat the world probiert man die kulinarische Vielfalt vom veganen Restaurant, zur Burgermanufaktur bis hin zum zuckersüßen Cupcakeladen. Auch eine Traditionsfleischerei, eine besondere Eiswerkstatt ist auf dieser Tour dabei. Diese und weitere Appetithäppchen sollen Lust machen, Rostocks Altstadt auf eine neue Art, zu erkunden – kulinarisch. In der Rostocker Altstadt treffen Idylle und Hektik aufeinander, ruhige Gassen oder lebendige Einkaufsstraßen laden zum verweilen ein.

Stadtführung Eat the world

Tour Eat the World

Unter dem Titel Eat the world werden seit Kurzem Touren angeboten, auf denen sieben inhabergeführte Läden angesteuert werden, in denen Gäste jeweils die Spezialität des Hauses verkosten dürfen.

Die dreistündigen Touren Eat the world, die am Neuen Markt in Rostock starten und in deutscher und englischer Sprache angeboten werden, kosten 33 Euro pro Person, Kinder bis zwölf Jahre zahlen 16,50 Euro.

Leckere Kostproben von folgenden Lokalitäten:
* ein veganes Restaurant
* eine Traditionsfleischerei
* eine Burgermanufaktur
* eine besondere Eiswerkstatt
* ein Mecklenburgisches Restaurant
* ein gemütliches Café
* ein zuckersüßer Cupcakeladen

Unter www.eat-the-world.com/rostock.htmloder unter der Rufnummer 030 206 22 999 können sich Interessierte anmelden. Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Touren starten ganzjährig donnerstags um 14.00 Uhr sowie samstags um 11.00 Uhr.
Passende Unterkünfte in Rostock vermittelt die Tourismuszentrale unter www.rostock.de.

Eat the world jetzt auch in Rostock
Markiert in:     

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook