Gastronomiepreis für das Romantikhotel Namenlos & Fischerwiege

Rund 350 geladene Gäste aus der Gastronomiebranche, der Wirtschaft und der Politik feierten die Verleihung des Deutschen Gastronomiepreises 2012 im Berliner Axica Kongresszentrum. In der von Sat.1-Moderatorin, Simone Panteleit, moderierten Preisverleihung durfte sich Roland Fischer, Romantikhotel Namenlos & Fischerwiege aus Ahrenshoop, in der Kategorie „Food“ über die begehrte Trophäe, übergeben von Lothar Menge, Vertriebsdirektor Gastronomie der Warsteiner Gruppe und Vorsitzender der Expertenjury, freuen. Damit setzte sich Inhaber Roland Fischer gegen eine große Zahl von Mitbewerbern aus dem gesamten Bundesgebiet durch.

Deutscher Gastronomiepreis „Food“ für Roland Fischer aus dem Ostseebad Ahrenshoop

roland-fischer-von-romantikhotel-namenlos-fischerwiegeFür seinen unermüdlichen Einsatz für individuelle Gastlichkeit, die er und sein Team mit der Liebe zu Kunst und Kultur seit Jahren erfolgreich leben, erhielt Roland Fischer den Deutschen Gastronomiepreis 2012 in der Kategorie „Food“. „Er versteht es, wie kein Zweiter, gemeinsam mit seiner Familie und seinem festen Mitarbeiter-Team sowie hohem persönlichen Einsatz, eine qualitative Kultur-, Genuss- und Wohlfühl-Atmosphäre zu schaffen, die seine zufriedenen Stammgäste und neue Besucher gleichermaßen immer wieder aufs Neue begeistert“, lautete die Begründung der Jury.

 

Café Namenlos, Fischerwiege, Dünenhaus und Bergfalke

Bereits seit dem Jahr 1991 leitet Familie Fischer das traditionsreiche Café Namenlos im Künstlerort Ahrenshoop auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Nach und nach bauten sie es zum Hotel-Ensemble mit vier Häusern aus: Namenlos, Fischerwiege, Dünenhaus und Bergfalke. Harmonisch fügen sich die Bauten in die regional typische Architektur. Im Innern erwartet die Gäste Wohlfühlqualität, exklusive Arrangements und kulinarische Genüsse auf hohem Niveau aus der Küche von Tochter und Schwiegersohn. „Ich freue mich sehr über die Auszeichnung mit dem Deutschen Gastronomiepreis 2012“, erklärte Roland Fischer am Abend der Preisverleihung. „Es zeigt uns, dass wir mit unseren Erfolgsgaranten individueller Gastlichkeit, Regionalität und vor allem dem familiären Miteinander im gesamten Team absolut richtig liegen.“  Das Hotel auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst trägt vier Sterne.

Weitere Informationen: www.dehoga-mv.de, www.hotel-namenlos.de

Gastronomiepreis für das Romantikhotel Namenlos & Fischerwiege

Kommentar verfassen