Bioküche im artepuri hotel meerSinn erzeugt kaum Abfall

Wie Lebensmittel nicht tonnenweise im Müll landen können, macht das artepuri® hotel meerSinn im Ostseebad Binz auf Rügen vor. Hier werden die Bio-Produkte nahezu vollständig verwertet. Die Schalen von Gemüse, die die meisten Nährstoffe und Vitamine enthalten, werden z. B. gleich für die Zubereitung von Brühen oder Soßen genutzt. Die Speisekarte wird jeden Tag neu aufgelegt, der Einkauf darauf abgestimmt. Frische und regionale Bio-Speisen werden für die Gäste à la Minute zubereitet.

Vier-Sterne-Superior Designhotel artepuri® hotel meerSinn

„Unser Warenverlust bei Lebensmitteln ist fast gleich null“, berichtet Sebastian Heinisch, Chefkoch im artepuri® hotel meerSinn, dem einzigen Vier-Sterne-Superior Designhotel mit Bio-Zertifikat auf der Ferieninsel Rügen. „Viele wissen gar nicht, was man alles aus den einzelnen Produkten machen kann“, Heinisch weiter. So nutzt der gebürtige Rüganer beispielsweise die Schalen von Gemüse für köstliche Gemüsebrühen, die wiederum Grundlagen für gesunde Suppen und Soßen sind.

meerSalz-Restaurant

740-biorestaurant-artepuri

Das hoteleigene Ernährungskonzept namens Bio-Gustogenese baut außerdem darauf auf, regionale Lebensmittel in 100-prozentiger Bio-Qualität zu verwenden. Die Speisekarte im meerSalz-Restaurant wird jeden Tag mit neuen Gerichten – von vegetarisch über Fisch und Fleisch bis hin zu gesunden Desserts – neu aufgelegt. Für jeden Gast wird frisch und typenspezifisch gekocht. „Wir können den Mengenbedarf gut abwägen und gut aufteilen, da alle unsere Hotelgäste nach Bedarf einen spezifisch auf sie abgestimmten Ernährungsplan bekommen“, erklärt Sebastian Heinisch. Auch die à la carte-Speisekarte wird jeden Tag mit neuen Gerichten zusammen gestellt.

„Mein Tipp: Kaufen Sie jeden Tag neu und gezielt ein. Am besten schreiben Sie sich vorher auf, was Sie benötigen. Das schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt“, Heinisch abschließend.

Wer die Tipps aus erster Hand erfahren möchte, hat dazu Gelegenheit bei den wöchentlichen artepuri-Kochunterweisungen im Hotel oder bei den von Sebastian Heinisch begleiteten Bio-Kochkursen im Landwerthof Stahlbrode. Mehr Informationen und Buchungen unter: www.meersinn.de

Das artepuri® hotel meerSinn im Ostseebad Binz ist das einzige Hotel auf der Insel Rügen, das die strengen Qualitätskriterien der „BIO-Hotels“ erfüllt und das Bio-Zertifikat trägt. Die 61 Zimmer und Suiten des Vier-Sterne-Superior-Designhotel sind mit Möbeln der Firma Interlübke, CD-DVD-Player, Flatscreen und Internetzugang ausgestattet. Weitere Ausstattungen: meerSinn wohnbar mit Kamin, Bibliothek und Mediawand, meerSalz restaurant mit regionaler, gesundheitsfördernder und individuell zubereiteter Bio-Küche, aretpuri med center – Deutschlands führende Oase für ganzheitliches Wohlbefinden und Medical Wellness unter der Leitung des bekannten Diagnostikers und Regenerationsmediziners Dr. med. Alex Witasek, Fitness-Bereich in der Villa Lohengrin, 400 Quadratmeter meerSpa-Bereich mit Wellness- und Beautyanwendungen.

Auszeichnungen: Premium-Prüfsiegel „exzellent“ vom Deutschen Wellnessverband (Ende 2010); Qualitätsgütezeichen „RELAX-Guide“ mit zwei Lilien und 16 Punkten (2010 und 2011); European Health & Spa Award als einziges Hotel in Deutschland in der Kategorie „Best Medical Spa“ (2010); erster FIT Health & Wellness Award (2010); nach Tests der Zeitschriften Vital und Brigitte eines der Top-Wellness- und Beauty-Adressen.
(Pressetext)

Bioküche im artepuri hotel meerSinn erzeugt kaum Abfall

Kommentar verfassen

Twitter