Berliner Spitzenkoch bei Gourmetfestival an der Ostsee

Sebastian Völz erstmals bei „Kühlungsborn kocht“

Schlemmen, naschen und genießen heißt es vom 06. bis zum 29. November 2015 bei den Gourmettagen „Kühlungsborn kocht“ im Ostseeort Kühlungsborn. Zum ersten Mal mit dabei ist Sebastian Völz, Spitzenkoch des NEUZEIT@gewagt. Der 34-Jährige verwirklicht seinen Traum vom eigenen Restaurant jetzt im Hansa-Haus Kühlungsborn.

Völz verantwortete zuletzt als Chef de Cuisine die Küche im 14-Gault-Millau-Punkte Restaurant „Quarré“ des „Adlon“ und im „Quadriga“ des Hotels „Brandenburger Hof“. „Es ist toll, zum ersten Mal bei diesem Gourmetevent der Extraklasse dabei zu sein. Ich freue mich schon darauf meiner Kreativität freien Lauf zu lassen und meine Gäste zu überraschen“, sagt Sebastian Völz, Küchenchef des NEUZEIT@gewagt.

Mit seinem Themendinner „Champagner küsst nassen Fisch“ sorgt der Spitzenkoch ausschließlich am 13. November in fünf Gängen für unvergleichliche Geschmackserlebnisse: Den Auftakt macht eine spannende Komposition aus leicht gegartem Steinlachs und einem Sud aus Passionsfrucht, Sellerie und Koriander mit asiatischer Note. Zusammen mit den mit Trüffel verfeinerten gegarten Kerbelknollen und Kabeljaublättern zergeht einem das geschmorte Lamm zart auf der Zunge. Den perfekten Abschluss bildet ein H-Milch-Eis mit dem fruchtigen Chutney aus Quitte und Babyfenchel. Zu jedem Gang wird ein neuer Champagner gereicht, der perfekt mit den Gerichten harmoniert.

Aus den Bestandteilen des vorgegebenen Warenkorbs – Quitte, Lamm, Geflügel und Ostsee-Fisch – zaubert Völz vom 11. bis zum 29. November jeden Abend ein einzigartiges Vier-Gänge-Menü. Wer Lust bekommt, selbst kleine Köstlichkeiten zu zaubern, kann das bei einer „Verführerischen Rundreise mit Völz & Co.“. Bei dem Workshop am 28. November zeigt Sebastian Völz Naschbegeisterten, wie man Pralinen selbst zuhause herstellen kann und gibt Tipps zu den richtigen Schokoladen und Füllungen.

Bildbeschreibung: Sebastian Völz, © Sven Lingott

via: Pregas

Berliner Spitzenkoch bei Gourmetfestival an der Ostsee
Markiert in:         

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook