»Selfs« – Aktfotografie Flora P.

Beim Umweltfotofestival »horizonte zingst« ist es Tradition im Kunsthallenhotel Vier Jahreszeiten eine Ausstellung mit erotischen Fotografien zu präsentieren. 2014 ist es die Schau »Selfs« von Flora P., die diesen Platz einnimmt. Das liegt ganz im Trend. Die junge Fotokünstlerin hat nur ein Model, das ist, wie der Titel schon sagt, sie selbst. Wunderschöne Bilder, mutig, selbst- und körperbewusst.

Die Grazerin Flora P. arbeitete jahrelang als Model, bevor sie die Seiten wechselte und selbst zur Kamera griff. Jedoch nicht, um sich dahinter zu stellen, sondern um Selbstporträts zu machen. Ihre eigenen, kreativen Ideen konnten nur selten von Fotografen umgesetzt werden. In ihren Selbstporträts setzt sie ihre persönlichen Fantasien um. Flora P. inszeniert sich erotisch in faszinierenden Kulissen. Sie reist um die Welt, fotografiert sich nackt in Kroatien, in Indien und in der Wüste. Sie sucht außergewöhnliche Locations und außergewöhnliche Begegnungen. Ihre Aktporträt-Serie mit einer Wölfin erregte viel Aufsehen.

Flora P. spielt gern mit der Erotik, doch in ihren Fotos geht es um mehr, es geht um ihre Persönlichkeit. Technisch sind die Fotos immer perfekt auf den Punkt gebracht. Dabei arbeitet sie akribisch mit Offenblende, Stativ und Funkauslöser. Die Mischung aus sinnlichen Akt-Selbstporträts einer schöner Frau in beeindruckenden Landschaften und Locations und in technischer Perfektion umgesetzt, führten dazu, dass Flora P. mit ihren Bildserien schnell erfolgreich und ihre Fotos im Playboy und in der GQ veröffentlicht wurden. Beim Umweltfotofestival »horizonte zingst« sind nun ausgewählte Bilder aus ihren Serien in einer Ausstellung im Kunsthallenhotel Vier Jahreszeiten zu sehen.

300-selfs-flora-p-05Flora P. inszeniert sich inmitten beeindruckenderFotografie: Flora P.

 

300-selfs-flora-p-02Die Foto-Künstlerin zeigt sich selbst-und körperbewusst.Fotografie: Flora P.

 

300-selfs-flora-p-01Erotisch und sinnlich sind die Akte von Flora P.Fotografie: Flora P.
»Selfs« – Aktfotografie Flora P.

Kommentar verfassen