Kornhaus in Bad Doberan veranstaltet zum dritten Mal das Fotofestival

Fotofestival „Grenzgänger – Zwischen Wildnis und Menschenwerk“ im Kornhaus Bad Doberan ruft zur Teilnahme auf. Termin vormerken oder selbst mitmachen: Vom 19. November bis 9. Dezember 2017 findet das dritte Fotofestival mit Wettbewerb „Grenzgänger – Zwischen Wildnis und Menschenwerk“ im Kornhaus Bad Doberan statt.

Fotofestival im Kornhaus

Fotofestival im Kornhaus

Das Kornhaus e. V. Bad Doberan veranstaltet zum dritten Mal das Fotofestival mit Wettbewerb „Grenzgänger – Zwischen Wildnis und Menschenwerk“, welches das Wirkungsfeld zwischen Kultur und Natur lokal wie deutschlandweit in den Fokus nimmt. Sein neuartiges Konzept bringt mit großer Resonanz seit 2015 Fotografen und Ausstellungsbesucher zusammen, die sonst oft nur in einer der beiden Welten zu Hause sind. „Grenzgänger“ regt dazu an, Grenzen ganz bewusst zu überschreiten: zwischen Natur und Menschenwerk, zwischen Stadt und Land, zwischen Umwelt und Architektur.

Freizeit- und Berufsfotografen aus ganz Deutschland können sich noch bis zum 30. Oktober 2017 mit ihrem Foto bewerben. Aus allen Einreichungen nominiert die Fachjury des Fotofestivals die besten 20 Bilder, die – gedruckt im Großformat – vom 19. November 2017 bis 09. Dezember 2017 im Saal des Kornhauses Bad Doberan in einer Ausstellung zu sehen sein werden, die am 19.11.17 im Kornhaus eröffnet wird.

Auf den Gewinner wartet unter anderem der mit 300 Euro dotierte Preis „Goldener Turmfalke“. Das Thema „Grenzgänger“ soll Anlass geben, das Wirkungsfeld zwischen Natur- und Kulturräumen näher zu beleuchten. Fotografen, die sich sonst in einem der beiden Bereiche bewegen dazu inspirieren, Grenzen ganz bewusst zu überschreiten.

Der Ausstellungsort passt dabei bestens zum Thema: Das Kornhaus gehört zum ehemaligen Zisterzienserkloster Bad Doberan aus dem 13. Jahrhundert und bietet zugleich einen wichtigen Lebensraum für Fledermäuse und Turmfalken.

Weitere Informationen zur Anmeldung: www.kornhaus-doberan.de/grenzgaenger

Kornhaus in Bad Doberan veranstaltet zum dritten Mal das Fotofestival
Markiert in:         

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook