Die SPECIAL und MASTER Fotoworkshops

Die SPECIAL und MASTER Fotoworkshops – Fotoprofis lassen sich in die Karten schauen

Es ist die Chance, sich von den Großen der Fotografie in die Geheimnisse ihrer Kunst einweihen zu lassen. Ein verlockendes Angebot, das gleichermaßen für ausgewiesene Fachleute wie für Laien gilt. 35 Fotografen, darunter international renommierte Bildkünstler wie Pascal Baetens, Robert Mertens oder Steve Thornton werden sich während des Umweltfotofestivals »horizonte zingst« vom 30. Mai bis 7. Juni 2015 auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst vor Ort in die Karten schauen lassen. Gelegenheit dazu geben die 73 Workshops der Fotoschule Zingst. Angeboten werden sie in den drei Kategorien Basic, Special und Master.

„Wer sich bei ersten Schritten auf dem Gebiet der Fotografie fachkundiger Unterstützung und Anleitung versichern möchte, ist bei unseren Basic-Workshops gut aufgehoben“, empfiehlt Sascha Oemcke, Leiter der Zingster Fotoschule. Ambitionierte Fotografen verweist er dagegen auf die Special-Lehrgänge, mit einem umfangreichen Angebot anwendungsorientierter Workshops bietet. „Und selbst für Profis, die sich in der Meisterklasse bewegen, gibt es reizvolle Offerten im Bereich der Master-Workshops“, betont Oemcke. In diesem Jahr, so unterstreicht er, seien kreative Workshops, dem Wunsch des Publikums folgend, noch stärker ausgeprägt als in den Vorjahren. Insgesamt stehen rund 950 Plätze bei den Workshops zur Verfügung, inklusive dem großen Angebot der Fotopodien.

Die Themen sind dabei traditionell breit gefächert. Sie reichen von den Naturaufnahmen über Schwarzweiß-Fotografie bis hin zur Porträtfotografie. Ein unschätzbarer Vorteil der Workshops auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst besteht in der Möglichkeit, modernes Equipment wie Kameras, Stative und Objekte ausleihen zu können. Gelegenheit dazu, sie „im scharfen Schuss“ zu erproben gibt es unter anderem bei Exkursionen in die urwüchsige Ostsee-Landschaft und bei Fahrten mit der Brigg „Aphrodite“.

Auszug Workshop-Programm »horizonte zingst« 2015

Referent: Dagmar Mania – Machwitz & Heiko Machwitz

Termin: 01.06. – 02.06.2015
Mit gesammelten Erinnerungsstücken Stillleben gestalten und fotografisch festhalten. 
Assemblage wird die dreidimensionale Spielart der Collage genannt, die Strandgut und andere Fundsachen unter gestalterischen oder künstlerischen Gesichtspunkten auf einer Grundplatte vereint und in neue, sinngebende Zusammenhänge bringt. Dieser Kunstform bedienen sich die Designerin Dagmar Mania – Machwitz und der Fotograf Heiko Machwitz, wenn sie die Erinnerungen ihrer vielen Reisen in andere Kontinente der präglobalisierten Zeit festhalten wollen. In dem Workshop werden die Teilnehmer auf spielerische Art inspiriert, ermutigt und befähigt, ihre eigenen gesammel-ten »Heiligtümer« zu eindrucksvollen Tableaus zusammenzustellen, ins rechte Licht zu rücken und fotografisch so festzuhalten, dass erstaunlich dreidimensionale Bilder ent-stehen.
Preis: 249,00 Euro
http://www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de/fotoschule/detail/event/mut-zur-kunst-menschenhand-und-wellenschlag.html

Referent: Michael Frede

Termin: 01.06.2015
»Seestücke« – wundervolle maritime Stillleben 
Fragile Überreste längst vergangener Zeiten, die Holzplanken eines alten Segelschiffes, ein alter halb vom Sand bedeckter Strandkorb oder die im Wind schaukelnden Bojen. Diese und andere Foto-Motive werden Sie mit Ihren Bildern wieder zu neuem Leben erwecken.
Preis: 169,00 Euro
http://www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de/fotoschule/detail/event/seestuecke-wundervolle-maritime-stillleben.html

Referent: Jutta Engelage

Termin: 31.05. – 01.06.2015
Bewegte Bilder, die bewegen 
Ein Foto hält Dinge fest und friert nur den Augenblick ein. Wirklich? Nein, die Fotogra-fie bietet unzählige Möglichkeiten, mit bewegten Motiven umzugehen: Sie können Bewegungen einfrieren, Bewegtes als solches darstellen, Stillstehendes in Bewegung versetzen und durch Zoomen, Mitziehen oder Langzeitbelichtungen besondere Effekte erzielen. Für eine Fotografie, bei der die Bewegung das Hauptmotiv ist, sind neben den technischen Kenntnissen auch Kreativität und ein gutes Gespür gefragt.
Preis: 199,00 Euro
http://www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de/fotoschule/detail/event/bewegte-bilder-die-bewegen.html-1

Referent: Radomir Jakubowski

Termin: 31.05. – 01.06.2015
»Wald« – die besondere Landschaftsfotografie 
Der Wald ist betrachtet, ein besonderer Raum, weil er Emotionen weckt und bei jedem Licht andere Empfindungen auslöst. Es ist sehr beglückend mit der Kamera, diese be-sonderen Momente festzuhalten.
Preis: 239,00 Euro
http://www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de/fotoschule/detail/event/wald-die-besondere-landschaftsfotografie.html

Referent: Robert Geipel

Termin: 04.06.2015
Mit der Kamera an Bord: Fotokurs auf der Aphrodite 
Erleben Sie den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft aus einer einzigarti-gen Perspektive und fotografieren Sie bei Sonnenaufgang die wunderbare Landschaft auf der Brigg »Aphrodite«. Vom Boddenhafen Zingst aus geht die vierstündige Segel-tour durch den Zingster Strom in den Barther Bodden Richtung Stralsund und wieder zurück.
Preis: 179,00 Euro
http://www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de/fotoschule/detail/event/mit-der-kamera-bord-fotokurs-auf-der-aphrodite.html

Referent: Leica-Akademie, Siegfried Brück

Termin: 01.06. – 02.06.2015
Bildgestaltung Kompakt 
Bildgestaltung mit der Leica Kompaktkamera. Wer die richtigen Spielregeln beherrscht, wird – auch mit geringsten fototechnischem Aufwand – keine langweiligen Bilder mehr machen. »Augen auf und ran an das Motiv«, heißt die Devise. »Gewusst-wie« heißt das Trainingsziel dieses Workshops mit zwei tollen Vermittlern der gestalteten Hobbyfoto-grafie.
Preis: 189,00 Euro
http://www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de/fotoschule/detail/event/bildgestaltung-auf-schritt-und-tritt.html

Referent: Leica-Akademie, Siegfried Brück

Termin: 03.06. – 04.06.2015
klassische Porträtfotografie in Schwarzweiß 
Die klassische Porträtfotografie in Schwarzweiß hat immer noch ihren Stellenwert. Siegfried Brück und Oliver Richter möchten Ihnen zeigen, wie Sie die ältesten Hilfsmittel der Fotografie mit Licht und Beleuchtung, Blende und Perspektive zur klassischen Porträtfotografie nutzen und für Ihre eigene Gestaltung ausweiten.
Preis: 259,00 Euro
http://www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de/fotoschule/detail/event/ausdrucksstarke-portraetfotografie-schwarzweiss.html

Referent: Christoph Künne

Termin: 03.06.2015
Das inszenierte Porträt 
Wie fotografiert man Porträts, die den Blick des Betrachters fesseln? Ist es mit dem Fotografieren getan oder spielt auch die Nachbearbeitung eine Rolle? Fragen, auf die dieses Seminar von DOCMA-Chefredakteur Christoph Künne Antworten gibt.
Preis: 179,00 Euro
http://www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de/fotoschule/detail/event/das-inszenierte-portraet-bildregie-fuer-fotografen.html

Referent: Christoph Künne

Termin: 31.05.15, 02.06.15, 05.06.15
Kurzworkshop – Shoot & Edit – Vom Studioportrait zur digitalen Perfektion 
Mehr machen aus den eigenen Fotos. Es zählt nur, was beim Betrachten begeistert. Mit der richtigen Software und einigen »handwerklichen« Tricks werden aus ganz normalen Bilddaten sehenswerte Bildergebnisse.
Preis: 79,00 Euro
http://www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de/fotoschule/detail/event/kurzworkshop-shoot-edit-vom-studioportrait-zur-digitalen-perfektion.html

 

 

 hz15_machwitz_menschenhand_wellenschlag_-_3 Den Blick für gesammelte Schönheit und deren fotografisches Arrangement für ganz individuelle Bilder, trainiert Dagmar Mania-Machwitz im Workshop »Menschenhand Wellen-schlag«
 hz15_jutta_engelage_aphrodite_flaggschiffcuwe_engler Den Zugang zu einer ganz modernen Bildsprache vermittelt der Workshop von Jutta Engelage »Bewegte Bilder- Die bewegen«
 deut-26 Besondere fotografische Beobachtungen beim Workshop »Im Walde«
von Radomir Jakubowski

 

Die SPECIAL und MASTER Fotoworkshops

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook