Sprint mit dem Strandkorb: Usedom sucht den Weltmeister

Winterstrandkorbfest vom 27. bis 29. Januar im Ostseebad Zinnowitz

Beim Winterstrandkorbfest vom 27. bis 29. Januar gibt das Ostseebad Zinnowitz auf der Insel Usedom einen ersten Vorgeschmack auf den Sommer 2017: Sonnenbaden im Strandkorb, Lagerfeuer am Strand und abends eine Beachparty. Sportlich-kurioser Höhepunkt ist die Strandkorb-Sprint-WM am Zinnowitzer Strand.

840-Winterstrandkorbfest Usedom

Neuer Weltmeister wird das Team, welches den Strandkorb tragend am schnellsten eine Strecke von 20 Metern im Sprint absolviert. Teilnehmen kann jedes Zweier-Team, das sich kräftig genug fühlt, schließlich wiegt ein Strandkorb stattliche 60 Kilogramm. Am 27. Januar um 14.00 Uhr findet das erste freie Training statt. Um 15.00 Uhr wird eine Kinderolympiade mit anschließender Siegerehrung ausgerichtet. Hierfür wurden eigens kleinere Strandkörbe hergestellt. Im Anschluss gibt es eine Party am Strand, bei der sich die Wettkämpfer kennenlernen können.

Der Samstag steht ganz im Zeichen des Weltrekords. Nach dem zweiten freien Training beginnen um 12.00 Uhr die Vorläufe für die Strandkorb-Sprint-WM 2016, bevor um 14.00 Uhr der Startschuss für die Finalwettkämpfe fällt. Zudem stehen eine Modenschau und eine Strandkorbauktion auf dem Programm. Tags darauf wird ein Gottesdienst mit anschließendem Frühschoppen veranstaltet. Ein Shantychor verbreitet maritime Stimmung und Eisbader steigen in die Ostsee.

Das Winterstrandkorbfest hat in Zinnowitz auf der Insel Usedom eine langjährige Tradition. Seit 2002 treffen sich jährlich Hunderte Gäste und Einheimische am letzten Januarwochenende, um im Strandkorb die neue Badesaison zu eröffnen.
Weitere Informationen: www.usedom.dewww.winterstrandkorbfest.de

Sprint mit dem Strandkorb: Usedom sucht den Weltmeister

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook