Maritime Höhepunkte in Mecklenburg-Vorpommern

Mehr als drei Millionen Gäste besuchen jedes Jahr maritime Veranstaltungen in Deutschlands beliebtester Wassersportregion oder nutzen das abwechslungsreiche Urlaubsangebot von Hausbootferien in der Seenplatte über Segelkurse in den Brandungen der Ostsee bis hin zu Kanusafaris oder Solarboottouren durch das wilde Flusstal der Peene.

Zu den Höhepunkten 2015 zählen neben Großveranstaltungen wie der 25. Hanse Sail oder der 78. Warnemünder Woche auch die vielen Zeesbootregatten auf Fischland-Darß-Zingst, das Sundschwimmen in Stralsund, die Deutschen Drachenbootmeisterschaften in Schwerin oder der Ironman 70.3 auf Rügen.

Motor oder Muskelkraft lautet die Entscheidung, der sich Wassersportbegeisterte gegenübersehen. Entweder sie nutzen die zahlreichen Mitsegelmöglichkeiten, schippern mit Floß oder Hausboot durch das „Land der 1000 Seen“ wie die Mecklenburgische Seenplatte auch genannt wird, oder sie nutzen aktiv Stechpaddel und Co. und bewegen sich mit Muskelkraft im Takt der Natur.

Hier eine Auswahl an Möglichkeiten:

Juli: Hafentage Wollgast

Natürlich darf Usedom nicht fehlen im maritimen Feierkalender, wenngleich der Festplatz genau genommen noch vor der Insel liegt. An der blauen Peenebrücke nämlich, die Usedom mit dem Festland verbindet, und rund um die Wolgaster Schlossinsel wird vom 3. bis 5. Juli ein großes Hafenfest gefeiert.
Weitere Informationen: www.wolgast.de

Juli: Warnemünder Woche

Spannende Wettkämpfe vor traumhafter Kulisse – das verspricht zum inzwischen 78. Mal die Warnemünder Woche. Zu dieser renommierten Segelsportveranstaltung werden vom 4. bis 12. Juli etwa 2.000 Segler aus rund 30 Nationen erwartet, die sich in Warnemünde auf dem Wasser miteinander messen werden – in hochrangigen Segel- und Surfwettbewerben und 25 verschiedenen Bootsklassen. Das Rahmenprogramm lässt zudem nichts zu wünschen übrig, um 700.000 Besucher bestens zu unterhalten.
Weitere Informationen: www.warnemuender-woche.com

August: „Dragon Grand Prix“ Germany in Kühlungsborn

Zum „Dragon Grand Prix“ lädt das Ostseebad Kühlungsborn vom 18. bis 21. August ein. Zu dieser internationalen Veranstaltung werden die weltbesten Segler der ehemals olympischen Drachen-Klasse erwartet. Kühlungsborn war in den vergangenen Jahren bereits Austragungsort der Internationalen Deutschen Drachenmeisterschaft und bietet mit seinem offenen Revier und kurzer Anfahrt zum Wettfahrtbereich sowie perfekter Logistik optimale Voraussetzungen auch für große Startfelder.
Weitere Informationen: www.kuehlungsborn.de

Juni-September: Sechs Zeesbootregatten auf Fischland-Darß-Zingst

Seit vielen hundert Jahren sind Zeesboote die Wahrzeichen der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Schon im 15. Jahrhundert waren diese für Deutschland einzigartigen Fischerboote mit den rostbraunen Segeln bekannt, bis in die 1980er Jahre wurden mit ihnen gefischt. Heute fahren sie als Ausflugsboote um die Halbinsel und auf Regatten um den Sieg – und halten damit die Erinnerung an die alten Zeiten wunderbar wach. Die Zeesboot-Regattasaison beginnt am 20. Juni in Zingst, es folgen Wustrow am 4., Dierhagen am 11., Barth am 25. Juli, Groß Bodstedt am 5. September und zum Saisonabschluss Althagen am 19. September.
Weitere Informationen: www.fischland-darss-zingst.dewww.braune-segel.de

Juli: 51. Internationales Wundschwimmen

2,3 Kilometer Schwimmen in der Ostsee zwischen Altefähr auf der Insel Rügen und der Hansestadt Stralsund – das ist die sportliche Herausforderung bei Wind und Wetter, wenn Sportler am Internationalen Sundschwimmen teilnehmen möchten. Für den 4. Juli rechnen die Veranstalter mit rund 1.000 Männern und Frauen, die sich dem Wettbewerb stellen. Die Schnellsten erledigen die Strecke in einer guten halben Stunde.
Weitere Informationen: www.sundschwimmen.de

Juli: Fischerfest Gaffelrigg in Greifswald

Auch in Greifswald kommen Liebhaber alter Segelschiffe jedes Jahr voll auf ihre Kosten – beim Fischerfest Gaffelrigg, der größten maritimen Veranstaltung Vorpommerns. Vom 17. bis 19. Juli werden mehr als 50.000 Gäste dabei sein, wenn im Fischerdorf Wieck und im Greifswalder Museumshafen historische, geriggte und gaffelgetakelte Traditions- und Museumsschiffe anlegen und zu Törns auf dem Bodden in Richtung Rügen einladen.
Weitere Informationen: www.greifswald.de

August: Rostocker Hanse Sail

Der Gigant unter den Festveranstaltungen – das ist die Hanse Sail in Rostock, die vom 6. bis 9. August zum nunmehr 25. Mal eine Million Gäste begeistern wird. Wenn sich im Stadthafen, an der Mole und am Warnemünder Strand über 200 Windjammer und Traditionssegler die Ehre geben, Regatten fahren und zu Tagestörns an Bord einladen, gibt es unzählige fantastische Bilder und unvergessliche Momente. Ein umfangreiches Rahmenprogramm rundet die Veranstaltung ab.
Weitere Informationen: www.hansesail.com

August: Pangea-Festival in Pütnitz

Vom 27. bis 30. August 2015 verwandelt sich der ehemalige Flughafen von Pütnitz vor der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst in die fiktive Insel Pangea, einen Ort abseits des Alltags, der eine Fülle von Erlebnissen bietet. Die vier Säulen des Festivals – Sport, Musik, Kultur, Kindsein – versprechen abwechslungsreiche Tage. Musikalisch bietet das Festival eine Reihe von Konzerten, die sich zwischen feinstem Elektro über Orchesterklänge bis hin zu Indie-Rock bewegen.
Weitere Informationen: www.pangea-festival.de

August: Drachenbootfestival Schwerin

Auch schon zum 24. Mal spurten Drachenboot-Spezialisten auf dem Schweriner Pfaffenteich um den „Großen Preis von Schwerin“. Immerhin 140 Teams liefern sich vom 14. bis 16. August spannende Sprintrennen auf einem der größten Volksfeste dieser Art in Europa. Damit untermauert Schwerin einmal mehr seinen Ruf als Drachenboothauptstadt Deutschlands.
Weitere Informationen: www.drachenbootfestival.de

September: 2. Ironman Rügen

Romantische Bäderbauten und verträumte Fischerdörfer auf Deutschlands größter Insel Rügen bilden diesen Sommer eine einzigartige Kulisse für sportliche Höchstleistungen. Bei dem so genannten Ironman 70.3 – der Halbdistanz der aus Schwimmen, Radfahren und Laufen kombinierten Sportart – werden am 13. September 2015 zum zweiten Mal Spitzenathleten aus mehreren Nationen in der Ostsee vor Binz ihren Wettkampf angehen. Dabei stehen 1,9 Kilometer Schwimmen rund um die Seebrücke, 90 Kilometer Radstrecke in unmittelbarer Nähe der malerischen Kreidefelsen und, mit einer Laufstrecke von 21,2 Kilometer, ein Halbmarathon entlang der Ostseepromenade auf der Sollseite der Sportler.
Weitere Informationen: www.ruegen.de

September/Oktober: Müritz-Fischtage

Wenn am 26. September in Plau am See die Müritzfischer in einem festlichen Zug zum Marktplatz marschieren und ihren frischen Fang den Köchen des Ortes zur geschmackvollen Weiterverarbeitung übergeben, dann beginnen die Müritz-Fischtage. Vom 26. September bis zum 11. Oktober dürfen sich Gäste dann in rund 60 Restaurants auf Fischgerichte der besonderen Art freuen.
Weitere Informationen: www.mueritz-fischtage.de

Den ganzen Sommer: Große Rundtour – mit dem Hausboot von Berlin nach Mecklenburg-Vorpommern

Europas größtes Wassersportrevier Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg bietet eine Fülle an Urlaubsmöglichkeiten. Unter www.das-blaue-paradies.de/rundtour finden Hausbootfahrer unter anderem den Tourentipp für die so genannte „Große Rundtour“, die eine einzigartige Kombination aus Natur und Kultur bietet. Sie führt auf 570 Kilometern von Berlin über Potsdam bis nach Waren (Müritz) in der Mecklenburgischen Seenplatte. Freizeitkapitäne, die auf der Fahrt auch die eine oder andere Sehenswürdigkeit an Land besuchen wollen, brauchen rund drei bis vier Wochen dafür. Die „Große Rundtour“ kann an jedem Hafen begonnen und auch in Etappen bereist werden.
Weitere Informationen: www.auf-nach-mv.de/hausboottour-grosse-rundtour

Maritime Höhepunkte in Mecklenburg-Vorpommern

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook