Höhepunkte auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst

Jazz, Cartoons und jede Menge Natur auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst

Inszenierte Seebrücken, imposante Fotokulissen, mitreißende Musik-Events: Auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst haben sich neun Veranstaltungsreihen etabliert, die jährlich ein begeistertes Publikum anlocken. Die Kulisse bildet der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, der Fotografen Motive und Naturliebhabern eine Vielzahl an Entdeckungen bietet.

Hier eine Übersicht an Veranstaltungen:

März: „Lichtertanz der Elemente“

Die Zingster Seebrücke wird am 19. März zum Mittelpunkt der Inszenierung aus Licht, Laser und Feuer. Wenn um 20.00 Uhr die letzten Effekte an der Seebrücke erloschen sein werden, lockt „Zingst live! – Die Musiknacht“ in die Kneipen des Seeheilbades.
www.zingst.de

Mai: Umweltfotofestival »horizonte zingst«

Fotoschauen, Workshops und ein Fotomarkt: Vom 28. Mai bis zum 6. Juni findet das Umweltfotofestival „horizonte zingst“ statt. Zehn Tage lang steht dann die Fotografie im Fokus. Die Veranstaltungsreihe ist längst zu einer Institution in der Fotoszene geworden. Zahlreiche Fotoschauen, ein thematisch weitgefächertes Workshop-Programm der Fotoschule Zingst sowie begeisternde Vorträge von Profifotografen bestimmen das Flair des Festivals. Partnerland in diesem Jahr ist Österreich.
www.erlebniswelt-fotografie-zingst.de

Juni: Ahrenshooper Jazzfest

Jazz in Ahrenshoop: Vom 24.bis 26. Juni ist die Künstlerkolonie erfüllt von Jazzklängen. Höhepunkt ist der Auftritt von Joy Fleming am 25. Juni.
www.ostseebad-ahrenshoop.de

Juni: „Cartoonair am Meer“

„Fitte Bilder“ ist der Titel des 9. „Cartoonair am Meer“-Events, das von der Berliner Cartoonfabrik veranstaltet wird. Vom 18. Juni bis zum 18. September können Comic-Fans in Prerow Bilder unter freiem Himmel bestaunen, die auf eindrückliche Weise den internationalen Fitnesstrend darstellen. Im Rahmen der Cartoonair wird vom 9. bis zum 11. September ein Cartoonisten-Workshop veranstaltet.
www.cartoonair-am-meer.de

Ab Juni: Zeesbootregatten und Tonnenabschlagen

Viele Jahrhunderte prägte der Anblick rotbrauner Segel auf den Bodden das Erscheinungsbild der Halbinsel. Die traditionellen Zeesboote dienten einstmals
als Fischerboote, wobei die Fischer ein breites Schleppnetz über den Grund quer vor dem Wind driftend zogen und somit „zeesten“. Jeden Sommer freuen sich Einheimische und Gäste, wenn die liebevoll hergerichteten Zeesboote um die Wette fahren. Vielerorts kann nicht nur an den Regattentagen mitgesegelt werden.
www.braune-segel.de

Tradition auf derHalbinsel Fischland-Darß-Zingst hat auch das Tonnenabschlagen – ein Wettkampf zu Pferde. Dabei reiten Teilnehmer unter einer Heringstonne hindurch, die in drei Metern Höhe befestigt ist, und schlagen mit einem Knüppel während des Ritts gegen die Tonne. Sobald das letzte Stück des Bodens fällt, steht der Bodenkönig fest. Anschließend wird der Tonnenbauch abgeschlagen und damit der Stäbenkönig ermittelt. Wer das letzte Stück der Tonne abschlägt, ist der Tonnenkönig. Alljährlich zieht das Spektakel zahlreiche Einheimische und Gäste an. Beim traditionellen Bezirkstonnenabschlagen treffen sich alle Tonnenbünde und kämpfen die Ehrenwürden aus. Am 21. August findet in Ahrenshoop das diesjährige Bezirkstonnenabschlagen statt.

Ab Juli: „Naturklänge“ 2016

Unter dem Titel „Naturklänge“ lädt der Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst vom 1. Juli bis zum 3. September zu einer Konzertreihe ein, bei der Musik an besonderen Orten erklingt. Der Bogen spannt sich dabei vom klassischen Streicherensemble bis zu Jazz und Weltmusik. Das Programm erscheint in Kürze unter http://www.fischland-darss-zingst.de/veranstaltungen/eventlist/details/source/event/show/naturklaenge-2016-am-hohen-ufer-in-ahrenshoop/.

September: Ahrenshooper Filmnächte

Mit gewitztem deutschen Kino und hitzigen Publikumsgesprächen begeistern die Ahrenshooper Filmnächte vom 7. bis 11. September die Zuschauer.
Progamm in Kürze unter www.ostseebad-ahrenshoop.de.

Oktober: „Darßer NaturfilmFestival 2016“

Wilde Tiere und atemberaubende Landschaften, einzigartige Ökosysteme und seltene Arten – sie gehören zu den Hauptdarstellern der besten deutschen Natur- und Umweltfilme. Gezeigt werden diese vom 5. Bis 9. Oktober beim „Darßer NaturfilmFestival 2016“.
www.darsser-naturfilmfestival.de

Ab Oktober: Kulinarische Wochen 2016

Tipp für Feinschmecker: Im Rahmen der „Kulinarischen Wochen“ vom 15. Oktober bis zum 7. November haben Gäste die Möglichkeit, sich die Region Fischland-Darß-Zingst kulinarisch zu erschließen. Serviert werden landestypische Speisen mit regionalen Produkten sowie neu interpretierte traditionelle Gerichte.
www.kulinarische-wochen.de

Weitere Informationen: www.fischland-darss-zingst.de

Höhepunkte auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook