Villa Papendorf – Klassik ganz privat, Kammermusik mit Trio Mallarmé

Klassik ganz privat am Samstag, 20.Oktober 2012 um 19:30 Uhr in der Villa Papendorf bei Rostock mit dem Trio Mallarmé. Das Trio Mallarmé wurde 2002 gegründet. Das Hauptwerk für diese Kammermusikbesetzung ist die 1915 entstandene Trio-Sonate von Claude Debussy. Die Inspiration für viele seiner Werke fand Debussy, wie auch andere Komponisten des Impressionismus, in der klanglich-musikalischen Sprache des Dichters Stéphane Mallarmé, der dem Trio als Inspiratinsquelle zu seinem Namen verhalf. Das Trio ist an Rhein und Ruhr beheimatet und konzertiert in ganz Deutschland.

Martina Overlöper

Martina Overlöper stammt aus dem Ruhrgebiet und ist seit 2001 stellvertretende Soloflötistin bei den Bochumer Symphonikern. Ihr Studium führte sie zunächst zu Prof. Eckhart Haupt nach Dresden, dann in die Klasse von Prof. Renate Greiss-Armin nach Karlsruhe. Neben ihrem Engagement bei den Bochumer Symphonikern schloss sie ein Aufbaustudium zum Konzertexamen bei Prof. Gunhild Ott in Essen an, das sie 2004 mit Auszeichnung beendete. 2009 erhielt die Flötistin einen Lehrauftrag an der Folkwang-Hochschule Essen. Die Begeisterung für Kammermusik zieht sich wie ein roter Faden durch ihre musikalische Arbeit.

Kerstin Beavers

Kerstin Beavers begann ihr Bratschenstudium 2001 bei Prof. Nobuko Imai in Detmold und wechselte im Jahr 2004 zu Prof. Wolfram Christ nach Freiburg. Sie war Stipendiatin der Kammermusikstiftung „Villa musica“ und der Jungen Deutschen Philharmonie und nahm unter anderem an den Schwetzinger Musikfestspielen und dem Luzern Festival teil. Neben ihrer Mitgliedschaft im „Trio Mallarmé“ ist sie als Vorspielerin der Bratschen festes Mitglied der Düsseldorfer Symphoniker.

Susanne Bürger

Susanne Bürger studierte Harfe in Detmold bei Prof. Godelieve Schrama und in Frankfurt bei Francoise Friedrich. Ein einjähriges Meisterklassenstudium führte sie in die Klasse von Prof. Skaila Kanga an die Royal Academy of Music nach London, wo ihr das „Postgraduate Diploma in Performance“ mit Auszeichnung verliehen wurde. Sie arbeitete unter anderem für das Sinfonieorchester Münster, die Duisburger Sinfoniker und als Solo-Harfenistin bei der Neubrandenburger Philharmonie. Neben ihrer Ensemble-Mitgliedschaft im „Trio Mallarmé“ lebt und konzertiert Susanne Bürger als freischaffende Harfenistin in Nordrhein-Westfalen.

Serenadenkonzert – Werke von Leclair bis Debussy


„Trio-Sonate“

Marin Marais
„Danses anciennes medievales“

Maurice Ravel
„Pavane pour une infante defunte“ pour flute et harpe httpa://youtu.be/fU35l665pAg

André Jolivet
„Petite Suite pour flute, alto et harpe“ httpa://youtu.be/ZL20Fiq8WHA

Claude Debussy
„Prélude à l’après-midi d’un faune“ und „Sonate en trio“ httpa://youtu.be/R3fR6YAbD1k

Samstag 20.10.2012, 19.30 Uhr

Eintritt: 28 Euro
(inkl. VVK-Gebühr)
Abendkasse: 32 Euro

TICKETS ONLINE BESTELLEN

Villa Papendorf – Klassik ganz privat, Kammermusik mit Trio Mallarmé

Kommentar verfassen

Twitter