Unterhaltung auf der Bühne

Bei der 23. Hanse Sail Rostock vom 8. bis 11. August 2013 wird nicht nur auf dem Wasser mit über 200 Traditionsschiffen ein großes Spektakel geboten, sondern auch an Land und auf der Bühne. Insgesamt vier Kilometer Bummelmeile im Stadthafen und in Warnemünde sorgen an den Kaikanten für die Versorgung von Leib und Seele. Sieben Bühnen bieten ein abwechslungsreiches Programm für jeden Geschmack und alle Altersklassen.

 

Unterhaltung auf der Bühne und vier Kilometern Bummelmeile

Eröffnet wird die Hanse Sail auf der NDR-Bühne am 8. August ab 17 Uhr durch Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer. Mit den Auftritten von Christina Stürmer,httpv://youtu.be/UD32WUhdNIU
Frida Gold httpv://youtu.be/FNEt68DD14Y
und Peter Schilling bietet der NDR an allen vier Tagen ein Bühnenprogramm der Extraklasse im Stadthafen.

Hansesail Markt

Herzstück der Hanse Sail ist die hauseigene Bühne auf der Haedge-Halbinsel im Stadthafen mit bekannten und beliebten Bands wie Mr. Twist, Engerling oder Metropol. Den offiziellen Auftakt für das Unterhaltungsprogramm bildet der Fassbieranstich der Hanseatischen Brauerei Rostock mit Schlagersängerin Regina Thoss. httpv://youtu.be/V49nKx-T2wk
Ein besonderes Erlebnis wird der Auftritt von Martynas Levicki am 9. August um 12 Uhr sein. httpv://youtu.be/ZdmRlehXZ9M
Der litauische Akkordeonist ist Gewinner des litauischen TV-Castings „Lietuvos Talentai“ und derzeit auf Europatournee. Abschluss des Bühnenprogramms bildet am Sonntag um 18.30 Uhr die Krönung von Miss und Mister Hanse Sail 2013.

Auf der Bühne ROSTOCKER, präsentiert vom MAU Club und ANTENNE MV, stehen am Samstag, 10. August, mit Maxim und Pothead httpv://youtu.be/3WlYNeg-W6U echte Stars auf der Bühne. Am Freitag ist der Rostock-Family-Tag mit Mainpoint, Crushing Caspars und Dritte Wahl. Eine kleine Bühne, die sich immer mehr entwickelt, befindet sich im Bereich des Segelstadions. Hier treten u.a. die sympathische Popband Maila httpv://youtu.be/Ohs6fstz5Jg
sowie die spaßigen Jungs von Les Bummms Boys auf. Traditionelle Musik wird auf der Bühne „Alter Fritz“ gespielt, auf der beliebte Gruppen wie die Sally Gardens, De Pröhner Hafengäng und der Shantychor der Wasserschutzpolizei Land Brandenburg auftreten. Party pur herrscht auf der Goliath-Showbühne am Holzkran, deren County Line Dance Day deutschlandweite Anziehungskraft hat. Die Bühne am Leuchtturm in Warnemünde bietet ein unterhaltsames Programm von Donnerstag bis Sonntag mit Bands wie Bad Penny und Jackbeat. Am 9. August heißt es von 17 bis 19 Uhr „Rock meets Shanty“, denn hier treten die Ostrocklegende Transit und der Shantychor „Luv un Lee“ gemeinsam auf.

Hansesail Citti-Funpark

Für alle Tanzwütigen sorgt DJ Steffen Manthei Donnerstag, Freitag und Samstag ab 18 Uhr am ROSTOCKER Partyturm für gute Stimmung. Die Kleinsten werden erstmals an der Silo-Halbinsel von „Störtebüker“ mit einem umfangreichen Animationsprogramm bedacht. Klettermöglichkeiten, Tobespaß und Unterhaltung wird den jungen Sail-Besuchern erneut auch im „CITTI Kids- und Funpark“ am Kabutzenhof geboten. Im daran angrenzenden Areal von „Rock the Ramp“ toben sich die Jugendlichen und Studenten aus, während im Segelstadion an der ehemaligen Neptunwerft sportliche Wettkämpfe in verschiedenen Segelklassen und Trendsportarten zum Mitmachen und Zuschauen ausgetragen werden. Erstmals treten nicht nur die Kleinsten in den kleinsten Schiffen beim Krümel-Cup der Optimisten gegeneinander an, es wird auch Regatten der Modellsegler geben. Partner des Segelstadions sind EURAWASSER und die OstseeSparkasse Rostock.

Immer stärker ist die thematische Aufteilung der langen Bummelmeile im Stadthafen erkennbar. Im Bereich des Museumshafens werden Gäste beim „Historia Spektaculum“ ins Mittelalter eingeladen. Auf dem Areal bei der Bühne „Alter Fritz“ befinden sich die Präsentation des Partnerlandes Brandenburg und der 1. Hanse Sail Fischmarkt. Beim historischen Holzkran schlägt das polnische Dorf sein Lager auf, während beim Koggenlager an der Silo-Halbinsel die Hansezeit zu neuem Leben erweckt wird.

Hansesail Bühne

„Wir bauen im Stadthafen die Marktmeile von der Silo-Halbinsel bis zum Segelstadion bei der ehemaligen Neptunwerft auf einer Gesamtstrecke von über 3,5 Kilometern“, sagt Jörg Vogt, Geschäftsführer der Städtischen Gesellschaft Großmarkt Rostock GmbH. Fast 60 Fahrgeschäfte und Vergnügungseinrichtungen, ca. 200 Markthändler und etwa 200 Imbiss- und Ausschank-Stände werden vom 8. bis 11. August dienstbereit sein. „In relativ großen und sehr breiten Bereichen des Hafens werden Fahrgeschäfte, Markt- und Promotionsstände in zwei Reihen stehen“, fügt Heiko Lange, Leiter des Veranstaltungsbüros beim Großmarkt hinzu. In Warnemünde bringt der Kongress- und Veranstaltungs-Service Rostock (KVS) auf dem Platz am Leuchtturm sowie auf der Strandpromenade zwei Kinderkarussells aus den frühen 1950er-Jahren sowie insgesamt etwa 70 Markthändler und Imbissstände auf Position. Gesamtlänge: ca. 450 Meter.

Unterhaltung auf der Bühne

Ein Gedanke zu „Unterhaltung auf der Bühne

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook