Ulrike Hanitzsch & Band im SPEICHER Schwerin

Ulrike Hanitzsch & Band am Samstag, 20. April 2013 um 20 Uhr im SPEICHER Schwerin. Kristallklar und rauchzart, empfindsam und verspielt – in dieser Frau löst sich jeder Widerspruch auf. Ulrike Hanitzsch verzückt ihre Fangemeinde im kontrastreichen Dialog mit ihrer Band, ebenso mit eigenen Texten, wie mit ausgefallenen Versionen ausgewählter Coversongs.

 
 
Seien es die zahlreichen eigenen Stücke, sinnliche norwegischen Balladen der Folkmusikerin Kari Bremnes, rockige Stücke von Portishead und Element of Crime oder rauchiger Jazz à la Diana Krall – in dem musikalischen Spannungsfeld zwischen ihr und der Band – Daniel Meyer, Gitarre, Komposition; Alex Möckel, Schlagzeug und Moritz Zopf, Kontrabass – fließt und schwebt, kratzt und beißt es – und verschmilzt schließlich in dieser besonderen Dynamik als aufregende Einheit.

Ausgewählt wurde das Programm nach Texten, die in Ulrike Hanitzsch’ faszinierender Interpretation sofort unter die Haut gehen. Hier ist die Sängerin auch Dichterin – mit jener lyrischen Sensibilität, die sie als Schauspielerin (Volkstheater Wien, Staatstheater Schwerin, Hamburger Kammerspiele, Gastspiele in Deutschland und Österreich) mitgebracht hat. Ulrike Hanitzsch spielt mit ihren Texten, erzählt ihre musikalischen Geschichten leidenschaftlich und kraftvoll und ist dabei einfach klar und authentisch. Von ihrer Band wird sie dabei kontrastiert, umspielt und untermalt – mal laut und wild – mal leise und sanft.

Erleben Sie Ulrike Hanitzsch´ enorme Bühnenpräsenz in gesungener Poesie! Ein Programm für Musik- und Sprachästheten gleichermaßen.
Ulrike Hanitzsch – Gesang, Texte
Daniel Meyer – Gitarre, Kompositionen und Arrangements
Moritz Zopf – Kontrabass
Alex Möckel – Schlagzeug

via: band.ulrikehanitzsch.de

Ulrike Hanitzsch & Band im SPEICHER Schwerin
Markiert in:                                                                         

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook