Zu Tisch bei Freunden: Köstliche Initiative lädt Individualreisende ins „Mecklenburger ParkLand“

Broschüre listet Herbst-Winter-Termine in heimeligen Küchen

„Utwärts äten makt nich dick“ (Auswärts essen macht nicht dick) – so steht es neben anderen Lebensweisheiten in der Neuauflage der Broschüre Zu Tisch bei Freunden, einer Initiative von sieben Gastgebern im „Mecklenburger ParkLand“, geschrieben. Darin finden Gäste einen kulinarischen Kalender, der bis Ende Dezember verschiedene Termine in den Häusern, vornehmlich Guts- und Herrenhäuser, listet.

Zu Tisch bei Freunden

Zu Tisch bei Freunden im Gutshaus Rensow © Werner Conrad
Gutshaus Rensow
© Werner Conrad

Das Besondere: Hier fühlt sich der Gast dem Titel der Broschüre entsprechend wie bei Freunden zu Besuch, schließlich öffnen die Gastgeber mitunter auch ihre privaten Küchen. So gibt es etwa im Gutshaus Rensow den so genannten „Mittwochstreff“, bei dem die Eigentümer des Herrenhauses aus dem Jahre 1690, Christina Ahlefeld-Laurvig und Knut Splett-Henning, zu einer offenen Runde in ihre Küche einladen. Auf dem Speiseplan stehen beispielsweise Rinderbrust, Variationen von Miesmuscheln oder ein Dänischer Schweinebraten.

Im Wildkräuterhotel Ehmkendorf werden die Gäste beim Zubereiten der Speisen im Rahmen eines Kochkurses einbezogen. Das „FerienGut Dalwitz“ lädt zu Mecklenburger Rippenbraten oder zu Adventsessen im Dezember ein. Umsonst sind die Köstlichkeiten übrigens nicht, auch wenn die Lebensweisheit das vermuten lässt. Dafür wird in atmosphärischen Gemäuern gespeist und die Hausherren habe die eine oder andere Anekdote zu erzählen.

Schloss Lühburg
© Werner Conrad

Die Idee für die Reihe Zu Tisch bei Freunden hatten Knut Splett-Henning vom Gutshaus Rensow und Wolf-Christian Calsow vom nur wenige Kilometer entfernten Schloss Lühburg in Ermangelung von Restaurants in dem dünn besiedelten Landstrich. Sie machten aus der Not eine Tugend und ließen ihre Gäste mal bei dem einen, mal bei dem anderen Gastgeber speisen. Für die Gäste bedeutete dies zum einen Abwechslung, zum anderen lernten sie während ihres Aufenthaltes noch ein anderes herrschaftliches Anwesen kennen. Bald nahmen weitere Häuser diese Idee mit auf, und es entstand der kulinarische Kalender Zu Tisch bei Freunden, der unter www.plmv.de heruntergeladen werden kann.

Foto Schloss Lühburg und Gutshaus Rensow von © Werner Conrad

Zu Tisch bei Freunden: Köstliche Initiative lädt Individualreisende ins „Mecklenburger ParkLand“

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook