Stunde der Autoren mit Doris Gercke in Villa Papendorf

Stunde der Autoren am Samstag, 12. Januar 2013 um 19:30 Uhr mit Doris Gercke in der Villa Papendorf bei Rostock. „Zwischen Tag und Nacht“ ein Bella-Block-Roman, gelesen von der Autorin Doris Gercke.

Doris Gercke erzählt in ihrem Kriminalroman von Menschen aus dem beliebten und bedrohten Viertel um den Hamburger Großneumarkt, dem alten Gängeviertel: von Dominas und Obdachlosen, von Polizisten, Verfassungsschützern und Journalisten, von Mord und Liebe und von Bella Block.

Autorenlesung Doris Gercke

Doris Gercke

Doris Gercke © DEFF Westerkamp
Doris Gercke
© DEFF Westerkamp

wurde in Greifswald geboren und lebt in Hamburg. Sie schreibt Kriminalromane, Hörspiele und Gedichte. Einige ihrer Romane mit der Detektivin Bella Block wurden mit Hannelore Hoger in der Titelrolle verfilmt. 2000 erhielt sie für ihre Verdienste um den deutschen Kriminalroman den Ehrenglauser.

Ihre wichtigsten Romane:

  • Weinschröter, du musst hängen (1988)
    Kinderkorn (1991)
    Kein fremder Land (1993)
    Dschingis Khans Tochter (1996)
    Die Frau vom Meer (2000)
    Bella Ciao (2002)
    Schlaf, Kindchen, schlaf (2004)
    Georgia (2006)
    Schweigen oder Sterben (2007)
    Pasewalk (2009)
    Tod in Marseille (2010)

Stunde der Autoren mit Doris Gercke in Villa Papendorf
Markiert in:     

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook