Sommerkino – Klassiker auf Celluloid am Strand von Heiligendamm

Die „Weiße Stadt am Meer“ das Grand Hotel Heiligendamm präsentiert Ihnen vor der malerischen Kulisse der Ostsee das Open-Air-Sommerkino „Klassiker auf Celluloid“ mit großartigen Filmklassikern der 50er, 60er und 80er Jahre. Am 5. Juli 2013 präsentieren wir Ihnen den Film „Bonjour tristesse“.

„Bonjour Tristesse“

Cécile (Jean Seberg) ist ein junges Mädchen mit einem dekadenten Lebensstil. Die 17-Jährige führt zusammen mit ihrem verwitweten, reichen Vater Raymond (David Niven) in einer Villa an der französischen Riviera ein sonniges und sorgloses Leben. Doch die heile, unbeschwerte Welt droht zusammenzubrechen, als Anne (Deborah Kerr), eine langjährige Freundin von Raymond, den beiden für ein paar Tage einen Besuch abstatten will. Sie und der Witwer kommen sich näher, Cécile hat Angst, dass sie ihren Lebensstil ruinieren wird. Mit der Hilfe des Hausmädchen Elsa (Mylène Demongeot) spinnt sie ein Netz aus Intrigen, um die Beziehung zwischen ihrem Vater und Anne zu beenden. „Bonjour Tristesse“ basiert auf dem gleichnamigen Roman von Françoise Sagan. Otto Preminger verfilmte mit amerikanischem Geld den 1954er-Sensationsbestseller an der Côte d’Azur. In den USA unverstanden, landete er damit einen europäischen Kinohit, der von Godard, Truffaut und Rivette so verehrt wurde, dass er als Blueprint der Nouvelle Vague gilt.

FSK: ab 18 Jahre

Einlass 21 Uhr
Beginn 21.30 Uhr

Für Hausgäste ist die Teilnahme an der Veranstaltung kostenfrei. Externe Gäste empfangen wir gern für EUR 15 pro Person inkl. einer Tüte Popcorn.

Wir bitten externe Gäste die Karten vorab im Grand Hotel Heiligendamm zu erwerben, da die Plätze für das Sommerkino begrenzt sind und eine Reservierung nur bis 5 Tage vor Aufführung möglich ist.

Kartenverkauf unter der Telefonnummer 038203 740-1910 oder unter concierge@grandhotel-heiligendamm.de

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen und einen angenehmen Abend im Grand Hotel Heiligendamm.

Sommerkino – Klassiker auf Celluloid am Strand von Heiligendamm

Kommentar verfassen