Schwedenfest 2010 in der Hansestadt Wismar

Das Schwedenfest findet in diesem Jahr vom 20. bis 22. August 2010 statt und ganz Wismar wird, nun bereits zum elften Mal, die 155-jährige Zeit der Zugehörigkeit zu Schweden feiern.

Mit dem Ende des 30-jährigen Krieges 1648 fiel die Hansestadt Wismar an das schwedische Königreich. Im Jahr 1803 verpfändete Schweden aus einer Finanznot heraus die Stadt an das Großherzogtum Mecklenburg, löste diesen Pfand jedoch nie ein und somit wurde Wismar nach 100 Jahre endgültig an Mecklenburg übergeben. In Gedenken an die Ereignisse der » Schwedenzeit veranstaltet die Hansestadt ein mehrtätiges Volksfest für die Gäste und Einwohner Wismars, das jedes Jahr aufs Neue 100.000 Besucher begeistert.


Das Zentrum der Altstadt und der » Alte Hafen verwandeln sich in dieser Zeit zur historischen Kulisse des Festes. Mitten auf dem riesigen » Marktplatz der Hansestadt errichten die schwedischen Truppen ihr Heerlager und maschieren fortan unentwegt durch die Straßen der Altstadt.

Neben der Open-Air-Bühne der „NDR Sommertour 2010” gibt es am » Alten Hafen zahlreiche Unterhaltungsangebote, die Spaß und Abwechslung bringen.

Abseits des Hauptspektakels finden noch weitere interessante Veranstaltungen statt:
▪ Die Schwedenkopfregatta
▪ Der 11. Schwedenlauf
▪ 16. Wismarbuchtschwimmen
▪ Schwedisches Kinderfest
▪ Höhenfeuerwerk des Schwedenfestes
▪ Verkaufsoffener Sonntag
Ausführliche Informationen finden Sie unter: www.schwedenfest-wismar.de

Schwedenfest 2010 in der Hansestadt Wismar

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook