Wandwickeltisch und Hanfhut: Neue Erlebnisroute in Mecklenburg geplant

Auf der Erlebnisroute „ManufakTour“ 20 Werkstätten erkunden

Eine neue Erlebnisroute mit dem Titel „ManufakTour“ soll Gäste ab 2018 zu 20 Orten in Westmecklenburg führen, in denen traditionelles Handwerk, Kunst, Design, Mode und regionale Produkte entstehen. Die von der Metropolregion Hamburg konzipierte Route wird zunächst als Auto-Tour geplant. Später soll die Route für Smartphones sowie für Audio-Guides entwickelt werden.

ErlebnisrouteAuf der Erlebnisroute kann beispielsweise die Firma „timkid“ in Dömitz angesteuert werden, die innovative Möbel für Kinder, darunter ausgeklügelte Wandwickeltische herstellt, die mittlerweile in ganz Europa Anhänger haben. „Sie haben den Kopf, wir haben den Hut oder die Mütze“ – das ist das Motto des Hutsalons Rieger in Schwerin – ein weiterer Anlaufpunkt. Noch bevor hier ein Hut über die Ladentheke geht, steht eine genaue Typberatung an. Anschließend wird der Stoff ausgesucht. Hanf, Sisal, Jute, Tweed oder Filz – das Angebot ist sehr vielfältig. Ein Hersteller von Reiserucksäcken aus Schwerin, eine Schmiedin in Rothen oder eine Porzellanherstellerin in Sukow südlich des Schweriner Sees zählen ebenfalls zu den Personen, die Interessierte auf der „ManufakTour“ antreffen.

Weitere Informationen finden Interessierte in Kürze unter www.mecklenburg-schwerin.de.

Wandwickeltisch und Hanfhut: Neue Erlebnisroute in Mecklenburg geplant
Markiert in:

Kommentar verfassen

Twitter