Musik im Conventer Atrium

MEISTERKONZERT am 24. Oktober 2013 um 19.30 Uhr mit Ulf Wallin (Violine) und Roland Pöntinen (Piano) im CONVENTER ATRIUM. Das “Conventer Atrium” ist ein Treffpunkt für besondere Veranstaltungen in Musik, Wissenschaft und Kultur. Die landschaftliche Lage an der Conventer Niederung zwischen Ostsee, Bad Doberan und Heiligendamm schafft eine einzigartige Verbindung zwischen Natur und Kultur.

Musik im Conventer Atrium

International berühmte Musiker aus Klassik und Jazz bereichern die Reihe der Conventer Konzerte.
PROGRAMM

Edvard Grieg (1843 -1907): Sonate Nr.2 in G-Dur, Opus 13
I. Lento doloroso – Poco Allegro
II. Allegretto tranquillo
III. Allegro animato

Franz Liszt (1811-1886): Rapsodie hongroise XII, S 379a

– Pause –

Franz Liszt: Grand Duo Concertant (1849), S128

Franz Liszt: Epithalam (1872), S 129

Franz Liszt: La lugubre gondola ( 1882), S 134

Franz Liszt/ Schubert: Valse-Caprice Nr. 6, S 427

Musik mit Ulf WallinUlf Wallin, schwedischer Geiger, studierte an der Königlichen Musikhochschule in Stockholm und an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien.

Ulf Wallin widmet sich der Solo- wie der Kammermusik-Literatur mit der gleichen Hingabe. Konzertreisen durch Asien, Europa und die USA. Konzerte unter der Leitung von Dirigenten wie Jesús López Cobos, Paavo Järvi, Andrew Manze, Esa-Pekka Salonen, Walter Weller und Franz Welser-Möst. Ulf Wallin ist regelmäßig bei international renommierten Festivals zu Gast wie den Berliner Festwochen, den Musiktagen Mondsee, der Schubertiade Feldkirch, dem Schleswig-Holstein Musik Festival und dem Marlboro Music Festival. Auftritte u.a. in der Berliner Philharmonie, La Scala di Milano, Théatre des Champs-Elysées Paris, Wigmore Hall, Wiener Musikverein.

Sein Interesse an zeitgenössischer Musik führte zu enger Zusammenarbeit mit bedeutenden Komponisten wie Anders Eliasson, Alfred Schnittke and Rodion Shchedrin. Zahlreiche Rundfunk-, Fernseh- und über vierzig CD-Aufnahmen mit Ulf Wallin liegen vor.

Bis 1993 Gastprofessor an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien, 1992 Berufung als Professor an die Hochschule für Musik in Detmold, seit 1996 Professor für Violine an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin.

peter_poentinenRoland Peter Pöntinen ist ein schwedischer Pianist und Komponist.

Er studierte an der Adolf Fredrik Music School and the Royal Swedisch Academy of Music in Stockholm bei Gunnar Hallhagen, dann mit Menahim Pressler, György Sebok und Elisabeth Leonskaya an der Indiana University, USA.

Er machte sein Konzertdebüt mit dem Royal Stockholm Philarminc Orchstra 1981 und hat seitdem Konzerte mit allen namhaften Orchestern in Europa, USA, Korea, Südamerika, Australien und Neuseeland. Er arbeitete u.a. mit den Dirigenten Myung-Whun Chung, Rafael Frühbeck de Burgos, Neeme Järvi, Paavo Järvi, Esa-Pekka Salonen, Jukka-Pekka Saraste, Leif Segerstam, Evgeny Svetlanov, Franz Welser-Möst und David Zinman.

Roland Pöntinen’s Solo Platten Debut war eine Rezitation russischer Piano-Musik auf BIS Records 1984. Seitdem hat er über 50 CD-Aufnahmen als Solist, Begleiter oder mit Orchester aufgenommen. Roland Pöntinen ist außerdem ein international bekannter Komponist von Kammermusik und Orchesterwerken sowie Jazz-Werken.

Er ist Mitglied der Royal Swedisch Academy of Music.

Karten (Preis € 35.-) für das Konzert gibt es im Pressezentrum am Neuen Markt (Telefon der Kartenreservierung: 038203-22924) und unterwww.mvticket.de.

 

Musik im Conventer Atrium

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook