Musical Fame im Februar auf der Großen Bühne im Staatstheater Schwerin

Sechzehn Vorstellungen vom 18. Februar bis 3. März 2016 im Großen Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin

Das Musical „Fame“ ist ab 18. Februar 2016 en suite mit 16 Vorstellungen im Großen Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin zu erleben. Schauspieldirektor Peter Dehler erzählt mit seinem Ensemble das Schicksal von zehn Jugendlichen, die sich an der High School of Performing Arts in New York ihren Traum erfüllen wollen: Sie wollen als Schauspieler, Tänzer oder Sänger zu Ruhm kommen.

„Der Film ‚Fame‘ hat mich in den 80er Jahren begeistert, als ich mich entschied, selbst als Schauspieler auf der Bühne stehen zu wollen. Für mich war die Berliner Schauspielschule der Sehnsuchtsort, so wie in dem Musical für die jungen Leute New York. Erzählt wird der Traum vom Ruhm, der viele Jugendliche umtreibt“, so Peter Dehler, der die Regie für das Musical in Schwerin übernimmt. Ihm zur Seite stehen John R. Carlson, der die Musikalische Leitung der sechsköpfigen Band übernimmt und Choreograph Rüdiger Daas, der nicht nur das Ballettensemble sondern alle 30 Mitwirkenden zum Tanzen bringen wird. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit dem aus Film und Fernsehen bekannten Schauspieler Thorsten Merten, den Peter Dehler für eine Gastrolle in dem Musical gewinnen konnte: „Mit Thorsten Merten verbindet mich eine gemeinsame Geschichte zu ‚Fame‘: 1989 haben wir zusammen auf der Schauspielschule in Berlin beim Vorsprechen eine Szene aus dem Stück aufgeführt.“

Zum Stück: Die Hoffnung auf Ruhm, Applaus und eine große Karriere als Tänzer, Schauspieler oder Musiker bringt zehn junge Menschen an die New Yorker „High School of Performing Arts“. Während der vier Jahre von der Aufnahmeprüfung an der begehrten Schule bis zum Abschluss und dem Ausblick auf das Berufsleben lernen die Schüler nicht nur sich selber besser kennen, sondern auch die Härten und Freuden ihres Traumberufs. Neben bekannten Songs des Erfolgsmusicals aus den 1980er Jahren kommen auch die großen Themen des Erwachsenwerdens auf die Bühne: Freundschaft, Selbstzweifel und die erste große Liebe.

Das Musical „Fame“ basiert auf der Geschichte des Filmhits von 1980. Der Produzent des Films, David De Silva, hat zusammen mit Jacques Levy, Steven Margoshes und Jode Fernandez ein Musical mit eigener Musik und neuen Handlungssträngen geschrieben. Seit seiner Uraufführung 1988 in Miami wird es weltweit erfolgreich gespielt und begeistert mit seinen mitreißenden Songs alle Generationen.

Kartentelefon: 0385 5300 123; kasse@theater-schwerin.de

Musical Fame im Februar auf der Großen Bühne im Staatstheater Schwerin

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook