Kranichsafaris in Mecklenburg-Vorpommern

Alljährlich bieten rund 70.000 auf ihrem Weg nach Süden rastende Kraniche ein atemberaubendes Naturschauspiel in der Rügen-Bock-Region. Das Kranich-Informationszentrum in Groß Mohrdorf widmet den majestätischen Vögeln in diesem Jahr zum 15. Mal eine ganze Veranstaltungswoche und bietet Kranichsafaris an.

Trompeter am Herbsthimmel: Kranichsafaris in Mecklenburg-Vorpommern

Kranichsafaris in Mecklenburg-Vorpommern

Vom 22. bis 30. September können sich Natur- und Kranichbeobachter den Kranichsafaris anschließen, die am frühen Morgen oder am Abend zu den Beobachtungsplätzen führen. Die Reederei Zingst bietet Kranichfahrten zu den Schlafplätzen an den Werder-Inseln östlich von Zingst an. Die Schiffe starten im September um 16.30 Uhr und im Oktober um 16.00 Uhr dienstags und donnerstags vom Hafen Schaprode auf der Insel Rügen (12.9.-22.10.), mittwochs und freitags ab Zingst (13.9.-23.10.) und sonnabends ab Stralsund (21.9.-19.10.). Auch im Landesinneren, im Müritz Nationalpark, haben Gäste bei den Kranichsafaris die Möglichkeit, die „Vögel des Glücks“ zu sehen. Geführte Kranichsafaris zum abendlichen Kranicheinflug starten ab Federow und Schwarzenhof bis zum 10. September um 18.00 Uhr, ab dem 11. September um 17.30 Uhr und vom 23. bis 30. September um 17.00 Uhr. Im Oktober beginnen die Führungen um 16.30 Uhr (1.-8.10.) beziehungsweise um 16.00 Uhr (9.-20.10.). Weitere Informationen: www.kraniche.de, www.nationalpark-service.de

Kranichsafaris in Mecklenburg-Vorpommern

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook