Jazzige Klänge für benachteiligte Kita-Kinder in Rostock

Arrangements von John Williams bis Santana: Das Bundeswehrorchester des Wehrbereichmusikkorps I kommt zu einem Benefizkonzert nach Rostock. Am 19. Oktober 2012 um 19.00 Uhr, treten die Musikerinnen und Musiker in der Universitätskirche in Rostock auf und bieten einen jazzigen Querschnitt durch Pop und Klassik. Mit dem Konzert unterstützt das bekannte Orchester unter der Leitung von Major Alexandra Schütz-Knospe ein ambitioniertes Projekt in der Hansestadt Rostock, das Kinder aus benachteiligten Familien in sozialen Brennpunkt-Stadtteilen an die Musik heranführt.

Blächbläser satt: Das Programm bietet ein breites Spektrum aus Pop und Klassik mit Stücken von Peter Tschaikowski und John Williams oder Adaptionen von Songs von Gerry Rafferty („Baker Street“) oder Santana. „Wir freuen uns sehr, dass das Bundeswehrorchester sich bereit erklärt hat, auf das Auftrittshonorar zu verzichten und den Erlös aus den Eintrittsgeldern unserem Musikprojekt zugute kommen zu lassen“, freut sich Peter Möller. Organisiert wurde es vom Rotary Club Rostock Horizonte gemeinsam mit dem Rotary Club Warnemünde.

Das Projekt „Musikali“ und wurde von den Mitgliedern des Rotary Clubs Rostock Horizonte initiiert. „Es ging uns darum, Kinder im Vorschulalter an selbst gemachte Musik heranzuführen“, erklärt Peter Möller, Klavierbaumeister und Präsident des Rotary Club Rostock Horizonte. Das Projekt wurde gemeinsam mit der Hochschule für Musik und Theater entwickelt. Studierende der HMT gehen einmal die Woche in jeweils eine Kindertagestätte in Toitenwinkel und Evershagen und musizieren mit Kindern, die zum Teil aus sozial schwachen Familien kommen. Runs 120 Kinder sind beteiligt.

19. Oktober 2012, 19.00 Uhr, Universitätskirche Rostock, Klostergarten, Einlass ab 18.00 Uhr, Eintritt 15.00 Euro (ermäßigt 9 Euro), erhältlich im Pressezentrum im Rostocker Hof und unter www.mvticket.de
via: jazzclub-rostock.de

Jazzige Klänge für benachteiligte Kita-Kinder in Rostock

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook