Jazz in der Kunsthalle Kühlungsborn

12. Jazz-Meeting in der Kunsthalle Kühlungsborn  am 20. Juli 2013  um 20:00 Uhr Jazz-Perfortmance mit JOHN R. CARLSON. Der Komponist aus dem Paradies, am Piano geboren und zum Virtuosen bestimmt.


JOHN R. CARLSON wurde 1971 in Ellensburg (Washington State – USA) geboren. Mit 14 Jahren Schüler an der CORNISH COLLEGE OF THE ARTS in Seattle. Dort studierte er Ballet und jammte abends oft mit den Musikstudenten. Dabei vervollkommnete er sein autodidaktisches Klavierspiel und legte damit den Grundstein für seine künstlerische Zukunft . Nachdem er kurz als Ballettänzer in Seattle und in Europa gearbeitet hatte, entschied er, sich mehr der Musik zu widmen. Seit 1990 hat er weitgehend in Deutschland und in Österreich als Theaterkomponist, Pianist, Bandleader und Schauspieler gearbeitet. Musikalischer Leiter bzw. Musiker u.a. in Jesus Christ Superstar, The Rocky Horror Show und Dracula am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin.

John wohnt inzwischen in der Hansestadt Wismar. Er spielt Piano & Keyboard (auch programming, vocals, composition, lyrics) ) zusammen mit Greta Schloch und Pop30 (auch mit Oli Sonntag), Duncan Ó Ceallaigh (Parvoart), Gregory Nemirovsky (Duo Car meN), der Band Helium, Cora Ebel, Maria Sophie Hüpeden, Reinhard Walter, Oli Schneider und der Band Revilotion u. v. a.  
In den 90er Jahren leitete er die über 20köpfige Big Band “MischPoke” (Herbert Weisrock hatte die Ehre als Altsaxophonist mitzuwirken).
Eintritt: 17,- Euro; für Kühlungsborner oder gegen Kurkarte 15,- Euro
Karten in der Kunsthalle oder unter 038293/7540

 

 

Jazz in der Kunsthalle Kühlungsborn

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook