Golffußball erobert die Ostseeküste

Unter dem Motto „Kick den Ball ins Loch“ ist im Ostsee Golf Resort Wittenbeck die erste Golffußball-Anlage an Mecklenburg-Vorpommerns Ostseeküste eröffnet worden. Golffußball ist eine neue Trendsportart für Jung und Alt, bei der Fußbälle mit so wenigen Schüssen wie möglich in ein Ziel gebracht werden müssen.

Gespielt wird der Golffußball nach Golfregeln. Der „Golffußball Park“ in Wittenbeck hat eine Größe von drei Hektar und bietet 18 Löcher mit Bahnen zwischen 40 und 113 Meter. Unterschiedliche Hindernisse beim Golffußball wie Baumstämme, Findlinge, Zäune und Strohballen erschweren das Spiel. Geöffnet hat die Freizeitanlage im Ostsee Golf Resort Wittenbeck täglich von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Eine 18-Loch-Karte kostet ab neun Euro für Erwachsene und ab sechs Euro für Kinder bis 14 Jahre.

Weitere Informationen: www.golf-resort-wittenbeck.de

Golffußball erobert die Ostseeküste
Markiert in:                 

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook