„Gesund und fit – Usedom macht mit“

„Gesund und fit – Usedom macht mit“ – 4. Usedomer Gesundheitstag lockt am 21. August auf die Sonneninsel

Ob Schatzsuche, „Rätsel-Diplom“, Kinder-Aerobic oder Beachvolleyball: Wer sich dem Thema Kindergesundheit und Kinderrehabilitation auf ganz besondere Weise widmen will, ist beim 4. Usedomer Gesundheitstag auf dem Strandvorplatz an der Heringsdorfer Konzertmuschel genau richtig. Dort werden Prolemfelder wie Sucht, Adipositas oder mangelnde Bewegung bei Kindern in den Fokus gerückt. Ernährungswissenschaftler, Sporttherapeuten, Mediziner und Psychologen stehen Eltern und Kindern an diesem Tag ab 10 Uhr Rede und Antwort und zeigen, wie einfach jeder das Thema Gesundheitsvorsorge in seinen ganz persönlichen Alltag integrieren kann.

Der 4. Usedomer Gesundheitstag widmet sich jedoch nicht nur dem spezifischen Thema der Kindergesundheit, sondern vor allem auch dem breiten gesundheitlichen Leistungsspektrum der Sonneninsel, die ihre Urlauber nicht nur mit touristischen Angeboten begeistert, sondern vor allem auch mit ihrem außergewöhnlich umfangreichen Gesundheitspotenzial: angefangen bei der mit Brandungsaerosolen angereicherten Luft – eine Wohltat für den Körper – bis hin zu den unverwechselbaren Schätzen der Ostsee wie der Heringsdorfer Jodsole, die aus 408 Metern Tiefe gefördert wird. Diese natürlichen Ressourcen nutzen die acht Rehakliniken der Insel Usedom und das Wolgaster Kreiskrankenhaus bei ihrer trägerübergreifenden Zusammenarbeit, die sich in diesem bereits zum 4. Mal im Usedomer Gesundheitstag widerspiegelt.

Der 4. Usedomer Gesundheitstag ist eine Veranstaltung der acht Rehakliniken der Insel Usedom sowie des Wolgaster Kreiskrankenhauses in Kooperation mit dem Eigenbetrieb Kaiserbäder Insel Usedom, der Usedom Tourismus GmbH und dem Bäderverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. Er soll den Gästen die „Tür zum Thema Gesundheit“ öffnen.

„Gesund und fit – Usedom macht mit“

Kommentar verfassen

Twitter