Fledermäuse, Windjammer und Hengstparaden: Voller Veranstaltungskalender 2013 in Mecklenburg-Vorpommern

Im Großen wie im Kleinen – das Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern hält für die 2013 erwarteten zwölf Millionen Urlauber neben seiner bewährten Vielfalt eine Reihe lang geplanter und überraschender Neuerungen im Veranstaltungskalender bereit. Auch Jubiläen stehen vielerorts auf dem Programm: So wird im Juni Deutschlands ältestes Seeheilbad Heiligendamm sein 220-jähriges Bestehen feiern. Im Juli jährt sich die Gründung der Stadt Waren (Müritz) zum 750. Mal und wird viele Besucher zu Festzug und buntem Veranstaltungsprogramm anziehen.

Mit etablierten Großveranstaltungen wie der Müritz Sail im Mai, zu der rund 65.000 Besucher erwartet werden, oder dem familienfreundlichen Theaterspektakel „Müritz Saga“ im Juni rundet die in der Mecklenburgischen Seenplatte gelegene Stadt ihr Jubiläumsjahr ab. Für die aktive Urlaubsgestaltung kann überdies auf die vielen Klassiker wie die Hanse Sail in Rostock, die Störtebeker-Festspiele auf Rügen, die Konzerte der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern oder das Usedomer Musikfestival gesetzt werden – Gastgeber und Veranstalter, die sich ständig neu erfinden, um attraktive Programme zu bieten, die Urlauber ins Staunen versetzen. Wer es klassisch mag, sollte sich den zweiten Festspielfrühling auf Rügen, die Schlossfestspiele in Schwerin oder den landesweiten Kunst- und Künstlertag „Kunst: Offen“ nicht entgehen lassen. Nachfolgend eine Übersicht über einige der zentralen Veranstaltungen im Jahreskalender des Urlaubslandes Mecklenburg-Vorpommern:

Mai: 12. Müritz Sail in Waren
Bis zu 65.000 Besucher lockt die Müritz Sail, inzwischen traditionelles maritimes Fest, vom 9. bis 12. Mai 2013 in den Warener Hafen in der Mecklenburgischen Seenplatte – dem größten zusammenhängenden Wassersportrevier Europas. Bei der kleinen Schwester der Rostocker „Hanse Sail“ treffen elegante Yachten auf sportliche Drachenboote und Outrigger. Jung und Alt können Segelwettkämpfe, Wasserskivorführungen, eine Flottenparade, ein Höhenfeuerwerk oder einen Festumzug bestaunen, auf der Bummel- und Erlebnismeile flanieren oder beim Tauziehen auf dem Wasser, beim Fischerstechen sowie in einem so genannten Waterball selbst aktiv auf dem Wasser werden. Aus luftiger Höhe und ohne nass zu werden, können Gäste bei einem Rundflug mit dem Wasserflugzeug einen Panoramablick auf hunderte geflaggte Segelboote genießen.
Weitere Informationen: www.mueritzsail.net, Tel.: 03991 666183

Mai: „Kunst: Offen“ – Künstler zu Pfingsten hautnah erleben
Künstlern über die Schulter schauen, sich mit ihnen über ihre Werke unterhalten und vielleicht sogar das eine oder andere Stück erwerben: „Kunst:Offen“ bietet zu Pfingsten landesweit die Möglichkeit, Kunst und Kunsthandwerk am Ort ihres Entstehens zu erleben. Vom 17. bis 20. Mai 2013 öffnen in Mecklenburg-Vorpommern mehr als 500 Künstler und Kunsthandwerker ihre Ateliers und Werkstätten als auch 200 Galeristen, Kulturämter, Kunstvereine und Stiftungen des Landes ihre Kunst- und Ausstellungshäuser.
Weitere Informationen: www.kunst-offen.com

Mai: 67. Greifswalder Bachwoche mit Blick in Süden
Das 1947 erstmals arrangierte und damit älteste Musikfestival Mecklenburg-Vorpommerns, die Greifswalder Bachwoche, sucht vom 27. Mai bis 2. Juni 2013 die Wurzeln des deutschen Barock-Komponisten Johann Sebastian Bach in Italien. Spirituelles Gerüst des Festivals sind die täglichen geistlichen Morgenmusiken, Gottesdienste, in denen jeweils eine Bachkantate aufgeführt wird. Charakteristisch für die Greifswalder Bachwoche sind zudem Konzerte für Kinder und Projekte für Jugendliche.
Weitere Informationen: www.greifswalder-bachwoche.de

Ab Juni: 27. Schönberger Musiksommer – sakrale Musik trifft modernen Jazz
Der Schönberger Musiksommer besticht durch programmatische Vielfalt: Von traditioneller Kirchenmusik bis hin zu Jazz wird dem breit gefächerten Publikum viel Unterschiedliches geboten. Die St.-Laurentius-Kirche besitzt die akustischen Voraussetzungen dafür und ist bereits seit über 25 Jahren der Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe. Die Konzerte finden vom 16. Juni bis 21. September 2013 jeweils dienstags um 20.00 Uhr statt. Ausstellungen mit zeitgenössischer Kunst bereichern das Hörerlebnis. Die aufgetischten Gaumenfreuden mit ausgesuchten Weinen lassen die Konzerte zu einem Fest für alle Sinne werden.
Weitere Informationen: www.schoenberger-musiksommer.de, Tel.: 038828 23196 oder 23197

Juni: 22. Wismarer Hafentage
Tausende Besucher werden vom 7. bis 9. Juni 2013 bei den 22. Wismarer Hafentagen erwartet. Eröffnet wird das maritime Volksfest mit dem traditionellen Fassumzug in Erinnerung an die erfolgreiche Zeit des Bierbrauens in Wismar. Am Alten Hafen der Hansestadt sorgen Musikbühnen, Karussells, Jahrmarkttreiben und Straßentheater, Handwerker und Kunstschaffende für Unterhaltung an der Kaikante. Auf alten Traditionsseglern durch die Wismarer Bucht zu fahren, dazu laden unter anderem der Segelschoner „Atalanta” und der Nachbau der Poeler Kogge, die „Wissemara”, ein. Glanzlicht der Veranstaltung ist ein Höhenfeuerwerk am Samstag.
Weitere Informationen: Tourismuszentrale Wismar Tel.: 03841 19433, www.wismar-tourist.de

Juni: Offene Gärten Mecklenburg-Vorpommern 2013
Am 22. und 23. Juni 2013 erleben Gäste bereits zum siebten Mal die „Offenen Gärten Mecklenburg-Vorpommern“. Die größte gartenkulturelle Veranstaltung in Mecklenburg-Vorpommern zeigt Besuchern eine große Bandbreite der Gartenkultur – vom Pfarrgarten und Nutzgarten über den Bauerngarten bis hin zur Parkanlage. In diesem Jahr bestaunen tausende Interessierte von Mecklenburg bis nach Vorpommern die grünen Reiche von fast 150 Gartenbesitzern, Vereinen und Gärtnereien.
Weitere Informationen: Tel.: 0385 716545, www.offene-gaerten-mv.de

Juni: Schlossfestspiele Schwerin zeigen Oper „Die Fledermaus“
Im Sommer 2013 präsentieren die Schlossfestspiele Schwerin mit Johann Strauss‘ „Die Fledermaus“ ein Stück aus der goldenen Operettenzeit unter freien Himmel mit Blick auf das Schweriner Schloss. Gaststar ist in diesem Jahr der Schauspieler Walter Plathe. Vom 14. Juni bis 21. Juli 2013 sind 27 Vorstellungen der „Fledermaus” auf dem Alten Garten zwischen Schweriner Schloss, Staatlichem Museum und Mecklenburgischem Staatstheater zu erleben. Die musikalische Leitung in drei Akten unterliegt Daniel Huppert. Die Botschaft des Stückes ist nach wie vor höchst aktuell: Vordergründig geht es um das Verlangen des Menschen nach Zerstreuung und Vergnügen, Tanz und Trank, und wehe dem, der diesem Ruf nicht Folge leistet…
Weitere Informationen und Karten: Tel.: 0385 53000, http://schlossfestspiele.theater-schwerin.de

Juni: 6. Mittsommer-Remise in drei Regionen von MV
Am 15. Juni 2013 wird die sechste „Mittsommer-Remise – die Nacht der nordischen Guts- und Herrenhäuser“ von 15.00 bis 23.00 Uhr in drei Regionen Mecklenburg-Vorpommerns veranstaltet. Herrschaftliche Bauten des Mecklenburger Parklands, der Mecklenburgischen Schweiz, der Recknitz Aue und erstmals von weiteren Außenstandorten – darunter das Herrenhaus Büttelkow an der Ostseeküste – öffnen ihre Pforten, um den Sommer mit einem reichhaltigen Programm aus Kultur und Geschichte zu begrüßen. Für die kommenden Jahre ist die Ausweitung zu einem „Ostseefestival der Gutshauskultur“ bis nach Polen und ins Baltikum geplant.
Weitere Informationen: www.mittsommer-remise.de

Ab Juni: 24. Saison der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern
„Unerhörtes entdecken“ können Musikliebhaber in historischer und landschaftlich reizvoller Umgebung bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern im Jahr 2013. Das drittgrößte Klassikfestival Deutschlands präsentiert in seiner 24. Saison vom 16. Juni bis zum 14. September 2013 Klassikgrößen, darunter der Percussion-Spieler Martin Grubinger, Violinist Daniel Hope, die Big Band der Volksoper Wien oder das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin. Der junge Klarinettist Matthias Schorn ist als „Preisträger in Residence“ das Gesicht des Festspielsommers. Eröffnet wird die Reihe am 15. Juni beim Konzert in der Neubrandenburger Konzertkirche, ihren Abschluss findet sie am 14. September in der Wismarer St.-Georgen-Kirche unter anderem mit der NDR-Radiophilharmonie.
Weitere Informationen und Kartenbestellungen: Tel.: 0385 591 85 85, Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Ab Juni: Schlossgartenfestspiele in Neustrelitz
Deutschlandweit sind die Schlossgartenfestspiele Neustrelitz für ihre Inszenierung von Operetten bekannt. Musikliebhaber können die Aufführung der Operette „Gräfin Mariza“ von Emmerich Kálmán vom 21. Juni bis 14. Juli 2013 in Neustrelitz besuchen. Darüber hinaus begeben sich die Schlossgartenfestspiele 2013 auch auf Tour und gastieren mit den Stücken „Charisma“ und „My Fair Lady“ unter anderem in Mirow und auf Schloss Klink.
Weitere Informationen: www.schlossgartenfestspiele.dewww.festspiele-im-schlossgarten.de

Ab Juni: Piraten Open Air in Grevesmühlen
Das Piraten Open Air Theater präsentiert Groß und Klein vom 21. Juni bis 7. September 2013 die Abenteuer von Capt’n Flint und seiner Crew. Die ganze Familie kann den Piratenalltag mit atemberaubenden Stunts, unzähligen Spezialeffekten sowie einem allabendlichen Feuerwerk in Grevesmühlen zwischen den Hansestädten Wismar und Lübeck verfolgen. Die neunte Episode „Der alte Freibeuter“ spielt unter anderem in der karibischen Stadt New Providence im Jahre 1692 und lässt die Besucher eintauchen in ein Spiel um Liebe, Macht und Intrigen.
Weitere Informationen und Kartenbestellungen: www.piratenopenair.de

Ab Juni: Störtebeker Festspiele auf Rügen
Die Legende über Klaus Störtebekers Tod ist im Jahr 2013 vom 22. Juni bis 7. September 2013 auf der Naturbühne Ralswiek auf der Insel Rügen live zu erleben. Das größte Sommer-Open-Air-Ereignis in Mecklenburg-Vorpommern mit jährlich mehr als 400.000 Zuschauern steht in diesem Jahr unter dem Titel „Beginn einer Legende“.
Weitere Informationen: www.stoertebeker.de

Ab Juni: Vineta-Festspiele auf Usedom
Vom 20. Juni bis zum 24. August 2013 werden Besucher des Fantasie-Theaterspektakels auf der Ostseebühne in Zinnowitz in die versunkene Stadt Vineta entführt, die laut der Legende vor der Insel Usedom untergegangen sein soll. In der neuen Episode der Vineta-Festspiele auf Usedom „Der Lucifertrick“ gibt es eine interessante Wendung, die Götter haben Vineta in den Himmel geschossen – nun machen sich die Märchenfiguren um die Hexe Claribella auf den Weg, um die Stadt Vineta aus dem Sternenmeer zurück auf die Erde zu holen. Das Programm bietet eine Mischung aus Liebe, Leidenschaft und Intrigen inklusive Musik, Tanz, Pyro- und Lichteffekten sowie einer farbigen Lasershow. Traditioneller Auftakt ist das „Vineta-Spektakel“, eine kleine Inszenierung am 31. März, am Strand des Ostseebades Zinnowitz, das einen kostenlosen Einblick in das Programm gibt.
Weitere Informationen und Kartenbestellungen: Tel.: 038377 40936, www.vineta-festspiele.de

Ab Juni: Müritz-Saga 2013 auf der Freilichtbühne in Waren
Die Müritz-Saga, das familienfreundliche Theaterspektakel an der Müritz, versetzt Besucher in die Zeit nach dem Dreißigjährigen Krieg. Vom 29. Juni bis 31. August 2013 ist die neue Episode „Gottesfurcht im Niemandsland“ mittwochs bis sonntags auf der Freilichtbühne in Waren an der Müritz zu erleben. Die Müritz-Saga erzählt in jeweils abgeschlossenen Episoden die Geschichte der Familie von Warentin sowie von Kriegswirren, Familienzwist und Neuanfang am größten Binnensee Deutschlands.
Weitere Informationen und Karten unter www.freiluftspiele.de

Juli: 76. Warnemünder Woche in der Hansestadt Rostock
Die Warnemünder Woche gehört zu den größten internationalen Segelsportveranstaltungen Deutschlands. Vom 7. bis 15. Juli 2013 geht eines der größten maritimen Feste Norddeutschlands in sein 76. Jahr. Etwa 2.000 Segler aus rund 30 Nationen treffen sich in Warnemünde zu hochrangigen Segel- und Surfwettbewerben in 25 verschiedenen Bootsklassen auf dem Wasser. Daneben lockt auch das kulturelle Rahmenprogramm die mehr als 700.000 Besucher in das Seebad Warnemünde: Ein großer Festumzug mit Trachten zur Eröffnung, feierliche Rahmenveranstaltungen, sportliche Angebote wie das größte Beachhandballturnier Deutschlands, Show-Programme, Konzerte, das Waschzuberrennen, das Drachenbootfestival, ein Shanty- und Trachtentreffen sowie viele Strandpartys lassen Urlauber und Sportler aktiv werden.
Weitere Informationen: www.warnemuender-woche.com

Juli: Wallensteintage in Stralsund
Vom 18. bis 21. Juli 2013 erinnern die Stralsunder mit den Wallensteintagen zum 23. Mal an die Belagerung der Hansestadt durch den Feldherrn Wallenstein im Jahre 1628. Händler, Handwerker und Gaukler laden zu einem mittelalterlichen Markt ein. Daneben können Besucher am Hafen buntes Jahrmarkttreiben erleben. Höhepunkte des traditionellen Volksfestes sind das Barock-Feuerwerk, ein Festumzug und der so genannte Pestzug, der an die düstere Geschichte des schwarzen Todes erinnern soll.
Weitere Informationen: www.wallensteintage.de

Juli: 12. Internationales C.I.O.F.F-Folklorefestival in Wismar
Vom 24.07. bis 28.07.2013 treffen sich in der Hansestadt Wismar 250 Tänzer und Musiker internationaler Folkloreensembles sowie 300 Mitglieder von Tanz-, Trachten- und Musikvereinen, Fanfaren- und Spielmannszügen aus den Bundesländern Deutschlands zum 11. Internationalen Folklorefestival. Besondere Höhepunkte werden die Galavorstellungen und die Nationalprogramme der internationalen Tanzensembles sowie der große Altstadtumzug alle Festivalteilnehmer am Samstag, dem 27. Juli, von 10.00 bis 12.00 Uhr sein. Die Besucher erwartet ein farbenfrohes Programm zur Pflege folkloristischer Traditionen mit Tanz, Musik, Gesang und Sport.
Weitere Informationen: www.wismar-tourist.de

August: Rock’ On bei der 24. Zappanale in Bad Doberan
Beim Zappanale-Open-Air in Bad Doberan, das 2013 in seine 24. Saison geht, steht wieder ein Hipster der ganz alten Schule auf dem Programm. Bart ist Pflicht. Denn der Mann, um den es geht, heißt Frank Zappa. Doberaner Enthusiasten haben die „Zappanale“ Anfang der 90er-Jahre ins Leben gerufen und enorm vergrößert, so dass neben frickeligen Blues-Rock- und Experimental-Jazz-Combos auch Stars anreisen, nicht zuletzt die Bands von alten Weggefährten Zappas. Das Festival startet am Donnerstag mit einer WarmUp-Party auf dem Kamp, bevor von Freitag bis Sonntag die Galopprennbahn Schauplatz zappaesquer Musik – einem Mix aus Alumni, Cover-Bands und Musik, fernab jeglichen Mainstreams – sein wird.
Weitere Informationen und Tickets: www.zappanale.de

August: 23. Rostocker Hanse Sail erwartet eine Million Besucher
Auf ein buntes Programm und eine Reihe von internationalen Traditionsseglern, Windjammern und Museumsschiffen an den Rostocker Kaikanten können sich Gäste der 23. Rostocker Hanse Sail vom 8. bis 11. August 2013 freuen. Bis zu eine Million Besucher werden am Rostocker Stadthafen, an der Mole und am Warnemünder Strand zusammenkommen, um die Regatten der Großsegler zu verfolgen oder zu bummeln. Darüber hinaus werden zahlreiche Fahrten auf Schonern, Koggen, Zeesbooten, Barken, Briggs, Feuerschiffen und Dampfeisbrechern angeboten.
Weitere Informationen: www.hansesail.com

August: „Kleines Fest im großen Park“ in Ludwigslust
In Ludwigslust zeigen vom 9. bis 10. August 2013 bis zu 70 internationale Künstler und Ensembles ihr Können beim „Kleinen Fest im großen Park“, einem der bedeutendsten Kleinkunstfestivals in Norddeutschland. Artistik und Akrobatik, Comedy und Clownerie, Masken und Marionetten, Puppenspiel und Pantomime erleben die Gäste auf etwa 25 Bühnen im barocken Schlosspark von Ludwigslust – dem mit 127 Hektar größten Park in Mecklenburg-Vorpommern. Daneben können unterschiedliche regionale und internationale kulinarische Spezialitäten probiert werden. Seit 2010 wird das Fest unter Federführung der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern veranstaltet.
Weitere Informationen: www.kleines-fest.de

August: Schwedenfest in Wismar
Vom 15. bis 18. August 2013 gedenkt die Hansestadt Wismar mit dem Schwedenfest ihrer 155-jährigen Zugehörigkeit zu Schweden. Neben einem historischen Heerlager und einem bunten Programm auf dem Marktplatz unterhalten das Jahrmarkttreiben und die Schwedenkopfregatta am Alten Hafen die Besucher. 1803 wurde die Stadt für 100 Jahre an das Herzogtum Mecklenburg verpfändet, jedoch verzichtete Schweden 1903 auf die Einlösung des Pfandes. Somit wurde Wismar an das Herzogtum Mecklenburg angegliedert.
Weitere Informationen: www.wismar-tourist.de

August: Internationales Drachenbootfestival am Schweriner Pfaffenteich
Beim 22. Schweriner Drachenbootfestival vom 16. bis 18. August, einem der größten Volksfeste dieser Art in ganz Europa, wetteifern mehr als 100 Teams bei spannenden Sprintrennen 2013 um den „Großen Preis von Schwerin“. Nicht nur auf dem Pfaffenteich gibt es viel zu sehen, sondern auch rundherum erwartet Besucher ein buntes Rahmenprogramm in der Drachenboot-Hochburg Deutschlands.
Weitere Informationen: www.drachenbootfestival.de

Ab September: Müritz-Fischtage in der Mecklenburgischen Seenplatte
Boeker Störfilet im Speckmantel, Mecklenburger Fischtopf, Carpaccio vom marinierten Müritz-Hecht – diese und andere Gerichte warten während der Müritz-Fischtage vom 21. September bis zum 6. Oktober in rund 60 Restaurants der Mecklenburgischen Seenplatte auf Genießer. Eröffnet werden die Müritz-Fischtage am 21. September in Plau am See mit einem festlichen Fischzug zum Marktplatz. Dann übergeben die Müritzfischer ihren frischen Fang an die Köche des Ortes, die sich zu einer Vereinigung namens „Plau kocht“ zusammengeschlossen haben und den Fisch anschließend verarbeiten.
Weitere Informationen: www.plau-am-see.de

September: 11. Lange Nacht des offenen Denkmals in Stralsund
Die „Lange Nacht des offenen Denkmals“ geht in die nächste Runde: Nach dem Jubiläum 2012 werden am 7. September 2013 wieder über 60 Sehenswürdigkeiten in der Altstadt zur Bühne für Live-Musik, Theater- und Filmvorführungen, Lesungen, Ausstellungen, Tanz, Performances und kulinarische Köstlichkeiten.
Weitere Informationen: www.stralsundtourismus.de

September: Hengstparaden auf dem Landgestüt Redefin
Seit über zwei Jahrhunderten erfreut das traditionsreiche Landgestüt Redefin große und kleine Pferdeliebhaber. Neben bekannten Veranstaltungen wie Hengstpräsentationen, Turnieren und Picknick-Pferde-Sinfoniekonzerten werden am 15., 22. und 28. September 2013 die diesjährigen „Redefiner Hengstparaden“ abgehalten. Als eine der vielfältigsten Veranstaltungen ihrer Art sind sie ein Pflichttermin für alle Pferdefreunde.
Weitere Informationen: www.landgestuet-redefin.de

Ab September: Usedomer Musikfestival feiert 20-jähriges Jubiläum
Das 20. Usedomer Musikfestival thematisiert zum Jubiläum vom 21. September bis 12. Oktober 2013 den musikalischen Riesen Estland. 1991 sangen die Esten ihre Unabhängigkeit herbei, zum 20. Usedomer Musikfestival verzaubern sie die Sonneninsel Usedom mit verschwenderischem musikalischem Reichtum.
Weitere Informationen: www.usedomer-musikfestival.de

November: 12. Kühlungsborner Gourmet Tage
Vom 8. bis 16. November genießen Feinschmecker und Kühlungsborn Fans im herbstlichen Ostseebad wieder raffinierte Menüs. Bereits seit Anfang der Jahrhundertwende schließen sich die Küchenchefs der Hotels in Kühlungsborn und Umgebung zusammen, um Genießern eine Woche voller Gaumenfreuden und Kultur zu bereiten. Mit dabei sind unter anderem das Hotel Wilhelmine und das Neptun-Hotel in Kühlungsborn sowie das Restaurant “Herzoglicher Wartesaal” im Bahnhof Heiligendamm. Neben diversen Themenabenden erwartet die Feinschmecker das sogenannte Hopper-Menü, ein Menü an drei verschiedenen Orten. Während die Gäste sich die Aromen des zuletzt gereichten Ganges auf der Zunge zergehen lassen, werden sie auch schon mit dem Transfer-Service zum nächsten Hotel und letztlich zum Ausgangspunkt zurückgebracht.
Weitere Informationen: www.gourmet-tage.com

Weitere Informationen und Veranstaltungshinweise: www.auf-nach-mv.de

Fledermäuse, Windjammer und Hengstparaden: Voller Veranstaltungskalender 2013 in Mecklenburg-Vorpommern

Kommentar verfassen