Festival auf dem Teterower Koppelberg

Am ersten Augustwochenende startet das TeteRock-Festival auf dem Gelände des Bischof-Theissing-Hauses in Teterow. Musiker und Musikfreunde sind herzlich eingeladen, das eintrittsfreie Rockfestival auf dem Koppelberg vom Freitag, 2., bis Sonntag, 4. August 2013, welches von der Katholischen Jugend Mecklenburg veranstaltet wird, zu besuchen.

Festival auf dem Teterower KoppelbergFestival auf dem Teterower Koppelberg

Der Andrang von Bewerbungen um einen Auftritt war in diesem Jahr besonders groß: Mehr als 60 Bands haben sich beworben, was für die Bekanntheit des TeteRock-Festivals in der Mecklenburgischen Schweiz spricht. Namhaft erstklassige Profi- und Amateurbands mit verschiedenen Musikrichtungen aus Mecklenburg-Vorpommern und darüber hinaus werden beim TeteRock-Festival 2013 auftreten und für gute Stimmung unter den Festivalbesuchern sorgen. „Topact“ des diesjährigen Festivals ist die Wismarer Band „Sabine Fischmarkt“, die mit ihrem Fischrock und einem Musikmix aus PunkPopReaggySoul das Publikum begeistern wird. httpv://youtu.be/nnS2jVGlbT4

 

Weitere Bands und Musiker, die beim Festival live auf der Bühne stehen werden, sind Wakuhum, we are automatic,

Alex Amsterdam, httpv://youtu.be/feFqZVd-e_M
DJ Landvogt, T-Rox,
Sun of a Gun, httpv://youtu.be/4NDGJrAYsPM
Still in Search,
Alcapell, http://youtu.be/R7N9Kvbmfes
Schmmoos und
Minitimer Katzenposter httpv://youtu.be/NfGGTlc4WBg.

Der Einlass des Festivals beginnt Freitag, den 2. August, um 15 Uhr. Die Festivalbesucher haben die Möglichkeit, ihre Zelte aufzubauen, das Gelände zu erkunden, sich bei Kaffee und Kuchen zu stärken, am Sport- und Spieleprogramm teilzunehmen und andere Besucher kennenzulernen. Um 20 Uhr ist der Auftakt des TeteRock-Festivals und des Unplugged-Abends mit verschiedenen Bands, einem Songwriter und einem DJ in der Grillhalle. Ab jetzt ertönt Musik über dem Koppelberg.

Am Samstag haben die Besuchenden bis nachmittags um 17 Uhr Zeit, sich zu erholen, das Gelände, das Wetter und die Atmosphäre zu genießen, sich bei den Spieleangeboten auf dem Gelände einzubringen oder sich auf der Wasserrutsche abzukühlen. Ab 17 Uhr beginnt das Open-Air-Festival auf der Bühne. Von Auftritt zu Auftritt wird die Spannung bis zum „Topact“ steigen und der Koppelberg unter der Musik von Sabine Fischmarkt in einem musikalischen Vollrausch versinken.

Am Sonntag um 11 Uhr lädt die Katholische Jugend Mecklenburg zu einem abschließenden Gottesdienst mit Liveband ein.

Foto: Martin Innemann

via: glaubeaktuell.net

Festival auf dem Teterower Koppelberg

Kommentar verfassen