Ein Tag mit Caspar David Friedrich

Die Hansestadt Greifswald lädt am 31. August 2013 große und kleine Romantiker ein, auf den Spuren von Caspar David Friedrich zu wandeln. Im Rahmen der Veranstaltung „Ein Tag mit Caspar David Friedrich“ können Besucher zwischen 15.00 und 20.00 Uhr an Führungen und Lesungen im Caspar David Friedrich Zentrum teilnehmen oder im Dom St. Nikolai die Taufstätte Friedrichs kennenlernen.

Romantisches Greifswald: Ein Tag mit Caspar David Friedrich

Ein Tag mit Caspar David Friedrich

Einen Vortrag über  Caspar David Friedrich den Künstlersohn der Hansestadt sowie Führungen durch die Gemäldegalerie bietet das Pommersche Landesmuseum an. Dort werden kindgerechte Kurzfilme zum Thema gezeigt. Auf dem Innenhof des „Le Croy“ können die Kleinen malen und experimentieren. Ein bunter Jahrmarkt mit historischem Karussell und vielem mehr erwartet Alt und Jung.

Sonderführungen zum Leben und Wirken des Malers Caspar David Friedrich sowie einiges Spannendes mehr zu ihm und seinen Zeitgenossen, wird unter anderem im CDF-Zentrum, im Dom St. Nikolai, in der Kustodie der Universität und Sparkassen-Filiale am Markt zu erleben sein. Das St. Spiritus widmet sich zudem dem Schaffen Philipp Otto Runges. Für gutes Essen und kühlende Getränke wird vielerorts gesorgt sein.

Im Restaurant „Zum Friedrich“ spielen ab 16.00 Uhr Ensemblemitglieder des Philharmonischen Orchesters Vorpommern Kammermusik aus seiner Zeit.

Den Abschluss des Tages bildet ein Konzert des Duos Bobo und Herzfeld um 20.30 Uhr im St. Spiritus. Mit dem aktuellen Album „Liederseelen“ httpv://youtu.be/dC5k4MA6cMk
wandeln die Musiker klangvoll auf den Pfaden der romantischen Dichtung.

Eine Tageskarte, mit der fast alle Veranstaltungen besucht werden können, kostet vier Euro (Kinder zwei Euro).

Das aktuelle Programm für „Ein Tag mit Caspar David Friedrich“ finden Sie hier…

Weitere Informationen: www.stadtmarketing-greifswald.de

Ein Tag mit Caspar David Friedrich

Kommentar verfassen