Die längste Promenade Europas entsteht auf der Insel Usedom bis in polnischen Nachbarort Swinemünde

Die Usedomer Promenade ist für die meisten Urlauber Dreh- und Angelpunkt während ihres Aufenthaltes. Die ganz besondere Atmosphäre zieht die Gäste an. Auf der einen Seite die Ostsee, auf der anderen Seite die Villen im Stil der Bäderarchitektur in den Kaiserbädern.

Darunterbefinden sich einige Luxushotels an der Ostsee, die ihre Gäste verwöhnen. Die Promenade führt im Seebad Heringsdorf vorbei an der längsten Seebrücke Kontinentaleuropas und in Ahlbeck vorbei an der geschichtsträchtigen großen Standuhr am Seebrückenplatz. Es schließt sich der ruhige, von Bäumen und Natur umgebene Abschnittes zwischen Ahlbeck und Swinemünde an. Dahinter ist die weitläufige Swinemünder Flaniermeile mit seinen Neubauten, die sich baulich an die “alten Zeiten” anlehnen, zu erleben. Und fast überall laden kleine Cafés oder Rastaurant-Terrassen zum Verweilen ein. Genießer finden in den Gourmet Restaurants auf Usedom zahlreiche Gaumenfreuden. Bänke bieten im Schatten der Bäume ein kühlendes Plätzchen an heißen Sommertagen und die Konzertmuscheln unterhalten in der Saison mit musikalischen und künstlerischen Darbietungen.
Der bisherige Rad- und Wanderweg hinter Ahlbeck, der im Zuge des Projektes bis Juli 2011 gesperrt ist, wird komplett erneuert und befestigt. Solange können Spaziergänger am breiten feinen Sandstrand der Ostseeinsel Usedom entlang der Küste in den polnischen Nachbarort Swinemünde wandern oder den asphaltierten Radweg entlang der Bundesstraße nutzen. Die sogenannte “grenzüberschreitende Europapromenade” wird 12 km lang und wird ab Juli 2011 für alle Urlauber und Usedomer freigegeben. Sie können dann von Bansin durch die Kaiserbäder bis hin nach Swinemünde am Stück auf befestigten Rad- und Wanderwegen entlang der Ostsee wandern, radeln, flanieren oder shoppen. Mit Zwischenstop zum Schlemmen in den zahlreichen Gourmet Restaurants an der Ostsee. Durch die Erweiterung der Flaniermeile hat die Sonneninsel Usedom eine Attraktion mehr für ihre Ostsee-Gäste. So ist die längste Promenade Europas entstanden. Zahlreiche Luxushotels auf der Insel Usedom liegen direkt an der Promenade. So sehen die Seetel Hotels der Fertigstellung des deutsch-polnischen Projektes mit Freuden entgegen.

Die längste Promenade Europas entsteht auf der Insel Usedom bis in polnischen Nachbarort Swinemünde

Kommentar verfassen

Google+ Twitter Facebook