„Alex II“ als 100. Schiff zu der Hanse Sail 2013 gemeldet

Zur 23. Hanse Sail Rostock vom 8. bis 11. August 2013 hat sich das 100. Schiff angemeldet. Es ist die im letzten Jahr in Dienst gestellte Bark „Alexander von Humboldt II“. Das Schiff mit dem grünen Rumpf und den 24 weißen Segeln dient der Deutschen Stiftung Sail Training (DSST) als ziviles Segelschulschiff. Auf ihm kommen verschiedene Menschen aller Altersklassen zusammen, um etwas über das traditionelle Segeln zu lernen. Besonders infiziert vom „grünen Virus“ sind Jugendliche, weswegen die „Alex II“ den Beinamen „Windjammer für die Jugend“ trägt.

In 2013 bieten sich durch die am Wochenende vor der Hanse Sail in Szczecin (Polen) zu Ende gehende STI-Regatta für viele Traditionsschiffe interessante Routenoptionen und für Mitsegler gute Buchungsmöglichkeiten für Ostsee-Törns. Im Büro Hanse Sail rechnet man 2013 mit dem Zulauf einer bislang einmaligen Armada von Traditionsschiffen.

Bereits angemeldet zur 23. Hanse Sail haben sich das norwegische Vollschiff „Christian Radich“, die russische Viermast-Bark „Kruzenshtern“ und die Viermast-Barkentine „Star Flyer“, ein Kreuzfahrtschiff unter Segeln. Avisiert sind auch die Schwesterschiffe „Mir“ (Russland) und „Dar Mlodziezy“ (Polen), beides Vollschiffe. Mitsegelplätze können über die Tall-Ship Buchungszentrale erworben werden.

Foto: © alex-2.de

„Alex II“ als 100. Schiff zu der Hanse Sail 2013 gemeldet

Kommentar verfassen