Piraten Open Air Theater größter Einzelaussteller auf der Grünen Woche

Die 76. Internationale Grüne Woche (IGW) in Berlin ist auch für das Piraten Open Air Theater aus Grevesmühlen (Landkreis Nordwestmecklenburg) eine Messe der Superlative: Als größter Aussteller Mecklenburg-Vorpommerns und größter Einzelaussteller der IGW nehmen die Freibeuter vom 21. bis 30. Januar eine halbe Halle mit einer Fläche von 1.750 Quadratmetern in Beschlag.

Bereits zum 16. Mal ist das Piraten Open Air Theater aus Grevesmühlen auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vertreten und in diesem Jahr sprengen die Seeräuber alle Rekorde. Schon bei der Gestaltung ihrer Halle haben sich die Akteure mächtig ins Zeug gelegt: Ganz in Piratenmanier erleben die Besucher karibisches Flair, eine 5 mal 18 Meter große Bühne in Form eines Schiffes – übrigens die größte Bühne der IGW – und einen eigens angelegten Wasserfall mitten in der Messehalle. Präsentiert werden neben schauspielerischen Darbietungen Produkte des Piraten Open Air Theaters und Typisches aus Grevesmühlen, dem Heimathafen der Piraten zwischen den Hansestädten Lübeck und Wismar. Auf die Besuchergaumen wartet unter anderem ein echtes Buccaneer-Schwein nach Piratenart zubereitet – dabei stammt dieses natürlich aus Mecklenburg-Vorpommern.

Auf der Bühne finden non-stop Vorführungen mit den Hauptdarstellern des Piraten Open Air Theaters und Auftritte verschiedener Bands statt. „Wir wollen zeigen, was das Piraten Open Air Theater zu bieten hat und möchten damit Berliner, Brandenburger und Besucher aus ganz Deutschland in unsere Eventhalle auf der Grünen Woche und nach Grevesmühlen locken,“ erläutert Intendant Peter Venzmer die Messeaktivitäten der Freibeuter.

Kommentar verfassen