Klassikkonzerte in Wismarer St.-Georgen-Kirche eröffnet

Zwei Klassikkonzerte stehen im Frühjahr auf dem Programm

Musikliebhaber aufgepasst: Zwei Klassikkonzerte stehen im April in der St.-Georgen-Kirche in Wismar auf dem Programm. Am 1. April widmet sich das NDR Kammerorchester der Musik im Spannungsfeld zwischen Kammermusik und großer, sinfonischer Form. Es erklingen Werke von Felix Mendelsohn Bartholdy, Dmitri Schostakowitsch, Anton Weber und Peter Tschaikowsky.

Klassikkonzerte in Wismarer St.-Georgen-Kirche

Mit opulenter Kirchenmusik von Johann Adolf Hasse, Johann Michael Haydn und Johann Sebastian Bach ist die NDR Radiophilharmonie am 6. Mai zu Gast in Wismar. Die Leitung wird durch David Stern übernommen, ein Experte in Sachen Barockmusik und historischer Aufführungspraxis. Die Solistinnen Ania Vegry und Hilke Andersen sind von ihren Engagements an der Staatsoper Hannover bekannt, unterstützt werden sie vom Mädchenchor Hannover. Auf die NDR-Konzerte folgen in den Sommermonaten Theaterinszenierungen von Faust und Jedermann. Tickets für alle Veranstaltungen gibt es bei der Tourist-Information Wismar oder unter der Rufnummer 03841 19433.
Weitere Informationen: www.wismar.de

Kommentar verfassen