Festspielfrühling Rügen

Festspielfrühling auf der Insel Rügen

Fünfter Festspielfrühling Rügen entdeckt die vier Elemente

Im Rahmen des fünften Festspielfrühling Rügen vom 10. bis 20. März 2016 auf der größten Insel Deutschlands blicken die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern in die Vergangenheit. In 22 Konzerten und Begleitveranstaltungen auf der ganzen Insel beleuchten das Fauré Quartett und seine Gäste die vier Elemente und ihre Spuren in Musik und Literatur.

Die vier Elemente

Fast 600 Küstenkilometer, die Unendlichkeit des Meeres, raue Winde, schroffe Kreidefelsen und malerische Sonnenuntergänge — das alles ist die Insel Rügen. Welcher Ort würde sich also besser für ein Festival zu den vier Elementen eignen? Und wie könnte man den vier Naturkräften besser musikalisch nachspüren, als mit vier Musikern — den Musikern des Fauré Quartetts?

Feuer, Wasser, Erde und Luft hielten die alten Griechen für die Bausteine unserer Welt. Die Ansichten der großen Philosophen Sokrates, Platon und Aristoteles prägten viele Jahrhunderte lang das Denken des Abendlandes über die Konstruktion der Welt und den Menschen selbst. Das Klavierquartett hat sich in der jahrhundertealten Geschichte der Urstoffe auf musikalische Spurensuche begeben und wird Sie mitnehmen auf eine elementare Reise quer über die Insel Rügen: Sie besuchen eine Barock-Matinee auf der Selliner Seebrücke, machen einen Ausflug mit dem Schiff nach Hiddensee, wo sanfte Flötenklänge an das traurige Schicksal der Nixe Undine erinnern, erleben im Haus des Gastes in Baabe mit Werken von Hummeln, Elfen und Schmetterlingen einen locker-luftigen Lounge-Abend, lauschen erdigen Tönen bei einem Gesprächskonzert im Jagdschloss Granitz oder genießen zum krönenden Abschluss eines Festivaltages feurig leidenschaftliche Tangomusik beim Late Night Concert im Badehaus Goor.

20 Künstler und Ensembles mit insgesamt rund 30 Mitwirkenden gestalten das Programm – darunter Matthias Schorn, Dominique Horwitz, Annette Dasch, Nicolas Altstaedt, l’ Ornamento und Katja Riemann. Zu den 14 Spielstätten an neun Orten auf der Insel gehören unter anderem der Marstall und das Theater Putbus, die Kapelle in Boldevitz und die Seebrücke Sellin. Außerdem steht ein Ausflug mit dem Schiff nach Hiddensee auf dem Programm. Konzertkarten können auch im Arrangement mit Übernachtungen in 18 Partnerhotels und -appartements gebucht werden. Weitere Informationen: Festspielfrühling Rügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *